Alex Megos am 16.12.2017 in Forchheim!
Alex Megos am 16.12.2017 in Forchheim!
Höhe: 45m
Ausrichtung: Nordost
Vegetation: nein
Jahreszeit: SommerHerbst
Kinder- freundlichkeit: Mit Babysitter gut
Regensicherheit: ja
Regenanfälligkeit: Fels ist lange nass
Neigung: Stark überhängend Leicht überhängend Senkrecht
Absicherung: Perfekt, Gut, Schlecht
Felsstruktur: Löcher
Bild des Felsens

Beschreibung

Klassische, 45m hohe Wand im Wiesenttal, an der sich einige Zeitzeugen des Klettersports befinden: Sechs der beschriebenen Routen sind schon im zweiten Bühlerführer aus dem Jahr 1964 beschrieben. Im Jahr 1982 kletterte Wolfgang Güllich den rechten Gipfelausstieg frei, einer der ersten glatten Neuner überhaupt. Im Winter 2005 sanierten Burkhard Müller, Norbert Schauer und Ernst Hermann große Teile der Wand. Insbesondere der rechte Wandteil war in Vergessenheit geraten und dürfte jetzt wieder ein lohnendes Ziel sein. Neben den Sanierungen erschlossen Burkhard Müller und Ernst Hermann - nach vorheriger behördlicher Genehmigung - einige Routen im sechsten und siebten Schwierigkeitsgrad.

Achtung Steinschlag: Da der Fels nicht ausnahmslos fest ist und an der gesamten Wand in mehreren Etagen geklettert wird, ist das Steinschlagrisiko am Wandfuß nicht zu unterschätzen!

Zufahrt

Von Behringersmühle im Wiesenttal in Richtung Waischenfeld fahren. Nach 3,9km - gemessen von der Abzweigung von der Bundesstraße - gelangt man auf der linken Strassenseite zu einer kleinen Parkbucht zwischen zwei nach links abzweigenden Feldwegen. Hier parken.

Zustieg

Vom Parkplatz dem talaufwärts abzweigenden Forstweg folgen und nach 170m rechts auf einen Pfad abzweigen, der zum Wandfuß führt.

Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Naturfreundehaus Veilbronn

Veilbronn 17
91332 Heiligenstadt

Die urige Location für Kletterer und Wanderer mit Hüttenflair hoch über dem Leinleitertal!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Zonierung

Zone

Der Fels wurde im Rahmen eines Kletterkonzeptes zoniert und der 'Zone 2' zugeordnet: Kein Erschließen von Neutouren!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Routeninformationen

Der Fels bietet Touren in den unten gezeigten Schwierigkeitsgraden:

23 0  3  4  7  1  5 2  0  3 
Gesamt bis 4 5 6 7 8 9 10 11.. Technos

Routen

Die Routennamen sind anklickbar und bringen dich zur Routenausgabe. Die Routen sind von links nach rechts aufgelistet. Wenn du eingeloggt bist, sind Routen, die in deiner Hitliste stehen mit blau und Routen aus deiner Wunschliste mit lila markiert.

  1. Corazón 7/7+ Bild
  2. Hans Sachs Gedenkweg 7+
  3. Linker Weg 5+/6-
  4. Wuppdich 7
  5. Schubs mich 6
  6. Siglvariante 6+
  7. Wolkenschloß 8/8+
  8. Linker Gipfelausstieg 9-
  9. Über den Wolken 9-
  10. (?)Beschreibung vorhanden
  11. Wolkenbruch 10
  12. Oberförster Pudlich 7- Bild
  13. Rechter Weg 5+ Beschreibung vorhanden
  14. Wolkenkratzer 10+
  15. Wolkensteiner Überhang (Rechter Gipfelausstieg)Bild
  16. Höher geht´s nimmer 9
  17. Rechter Gipfelausstieg - Variante
  18. Trapez 9-/9 Beschreibung vorhanden
  19. Rosthakenweg 7
  20. Alter Riss 6+
  21. Kleine Reise (Nicht ohne meinen Partner!)Bild
  22. Bruder Leichtfuß 6+
  23. Ohne 3, Spiel 4 5-
Topo