Aktuelle Felsen

Diese Seite hilft Ihnen die neuesten Felsen im Frankenjura zu finden.

Name Datum
Bärleinhuter | Eibgrat-Südwand 14.09.19
Versteckte Wand am Eibgrat bei Betzenstein, die von Rudolf Buchner in den 1980er Jahren erschlossen wurde. Die Wand durfte jahrelang nicht veröffentlicht werden und geriet so in Vergessenheit. In den Randbereichen bietet der Bärleinhuter leichtere Routen, die aber kaum abgesichert sind und eine Sanierung benötigen. Der zentrale Teil ist 30 Meter hoch und bietet Gesteinsqualität vom Feinsten, die Routen dort sind überwiegend gut abgesichert. Die Wand wurde in den 1990er Jahren von Albert Gilgenrainer teilsaniert.
Bleisteinwand 29.06.19
Manuel Welt nahm sich im Sommer 2019 der teilweise lieblos ausgestatteten und dann in Vergessenheit geratenen, fast verwahrlosten Nordwand an und begeisterte seinen Sohn Moritz und Johannes Seitz für einen aufwändigen Arbeitseinsatz. In einer Mammutaktion sanierten die Drei die komplette Wand und eröffneten dazu sechs Neutouren. Insgesamt klebten sie 40 Haken in 50 Arbeitsstunden, eine gigantische Leistung! Jetzt gibt es dort 14 meist gut abgesicherte Routen zwischen dem siebten und dem neunten Schwierigkeitsgrad in herausragender Felsqualität. In den Riss-Routen sind aber Keile notwendig.
Rupertuswand 01 - Tiefblick 27.05.19
Timo Marschner entdeckte im vergangenen Herbst den 22 Meter hohen linken Wandbereich der Rupertuswand bei Aalkorb und spendierte dieser sechs neue Kletterlinien. Achtung, der Wandfuß ist nicht kindergeeignet! Vielmehr besteht Absturzgefahr, die allerdings durch Steigseile entschärft wurde. Die fünf bereits durchstiegenen Routen sind gut gesichert, nordseitig ausgerichtet und bewegen sich im sechsten, siebten und achten UIAA-Schwierigkeitsgrad. Zwei der Linien befinden sich noch im Projektstatus, den es zu respektieren gilt!
Staffelberg 02 - Klausenweg 23.05.19
Staffelberg 01 - Lichtenfelser Weg 23.05.19
Rondell 12.05.19
ZZ Top-Grotte 06.04.19
Topoupdate: Zu den bereits dokumentierten zwölf Bouldern haben wir weitere neun Boulder ins Topo eingebaut, so dass die kleine Grotte im Krottenseer Forst neben sechs Kletterrouten nun 21 Boulderprobleme bietet.
Kugelspielkessel 02 - Südwand 13.03.19
Von Alexander Marg wiederentdeckter Sektor in einem Felsenkessel oberhalb der Brüchigen Wand am Todsfelder Tal. Die Routen sind zwar saniert und mit Umlenkhaken ausgestattet, viele davon dennoch so abgesichert, dass Bodenstürze möglich sind.
Kugelspielkessel 01 - Nordwand 12.03.19
Von Alexander Marg wiederentdeckter Sektor in einem Felsenkessel oberhalb der Brüchigen Wand am Todsfelder Tal. Die Routen sind zwar saniert und mit Umlenkhaken ausgestattet, viele davon dennoch so abgesichert, dass Bodenstürze möglich sind.
Schneiderei 07.10.18
Neue Wand bei Birkenreuth, den Wenzel Schneider vor ein paar Jahren erschlossen hat. Sie bietet Routen im fünften, sechsten, siebten und achten Schwierigkeitsgrad. Unbedingt empfehlenswert ist ´Das tapfere Schneiderein´ (8-), das zu den schöneren Routen des Frankenjuras im unteren achten Grad zählt!

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Gänsehaut

Gänsehaut

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen