1/2

Bild des Felsens

Lena Böhm in ´Lochverstärker´ (9+) an der Kuhkirchner Wand (Bild: Christian Seitz)


Länge: 15m
Ausrichtung: Ost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 9+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Sebastian Schwertner (2000)
Techn. Erstbegehung: Michael Mürschberger (vor 2000)
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 9+
Barfuß-Erstbegehung: Aleksej Jaruta (2019)
 
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Rechts von "Heinzin" und links vom "Flug" über 5 Haken direkt nach oben.

Anmerkungen

Geniale Tour an Löchern und Leisten, die nach oben hin zunehmend schwerer wird. Die Schlüsselstelle, eine Boulderpassage mit schwierigem Clip, kann direkt -dann schwerer - oder leicht links geklettert werden. Bei guter Boulderkraft für 9+ eher dankbar.

Informationen von

Teacher, thommy d.



Camping, Matrazenlager

Camping Waldmühle

Freienfels 31
96142 Hollfeld

Der günstige Campingplatz für Kletterer und Wanderer im idyllischen oberen Wiesenttal bei Freienfels.

Mehr Informationen

Matrazenlager, Restaurant, Zimmer

Zur Alten Eisenbahn

Wadendorf 47
95515 Plankenfels

Fränkisches Essen im gemütlichen Biergarten, Zimmer und Matratzenlager!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

BW1 am 08.05.13

in "Flug nach Delhi" ist der große Griff an der Schlinge raus gebrochen - ich war´s nicht :-) jezt ist im Lochverstärker eine "zu weite" links Schleife (Routenflucht - hihi) an der Schlüsselstelle nicht mehr möglich - grins.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 16.09.12

hallo zusammen, hat denn schon jemand die kombo einstieg fingerfood ausstieg locverstärker geklettert?schien mir kürzlich als recht logische variante :) würde mich über antwort freuen!phil

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 01.03.11

Also ich hab nun schon einige in der Route sehen dürfen und alle klettern zum großen Seitgriff vom Fingerfood. Hab auch schon gehört, dass er wohl dieser Griff ehr bei der 10- weg gehört.
Ich denke bei beiden Touren passt es mit dem Griff, man kommt hin, ohne die Linie zu verlassen. Definiert wird wenn überhaupt nur beim Bouldern und selbst da wird es dann immer Kompliziert.
Also für mich waren die Griffe links der Haken voll dabei und ich bin der Meinung das diese dem Grad keinen Abbruch tun. Die Stelle oben mit den Leisten ist schwer genung- man sollte nur nicht ins Flug nach D. auswandern :-)
Aber ist ja alles ansuchtsache- aber dennoch gratulation zu der tollen Tour.

Sebastian (nicht verifizierter Kommentar) am 27.02.11

in der Mitte bin ich gerade rauf und definitiv nicht nach links ins Fingerfood.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 27.02.11

hallo

bin die route gestern geklettert, da habe ich mich gefragt ob ich im mittleren teil zu weit nach links gegangen bin (in die 10-) oder ob es gepasst hat. nach dem ersten haken habe ich mich leicht links gehalten, da hat man mal einen sehr guten, tiefen seitgriff um dann von einem untergriff auf eine kleine leiste zu greifen und von dort dann mit recht weit rauf zu einer leiste, die stark mit sika befestigt ist. von da nach links auf eine ebenfalls leicht befestigte leiste und von da nach rechts auf eine weitere.
von da dann in die stark diskutierte schlüsselstelle (von der abschüssigen zange an die schlechte leiste mit rechts, mit links dazu und dann mit rechts in das 2 fingerloch, mit links auf die leiste drüber und dann mit rechts rauf auf ne recht gute leiste. von der nach links in eine gute schale und von dort in das rießenloch kreuzen).
den henkel der 8- daneben (links unterhalb der schlinge) hab ich weggelassen.
habe ich das insbesondere im mittleren teil richtig gemacht?

gruß
jan

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 01.06.10

mach doch!

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 01.06.10

Tja, nun sind schon wieder 4 Jahre vergangen und die Schlinge schaut schon wieder misserabel aus. Warum macht man die nicht einfach komplett raus?

achmed (nicht verifizierter Kommentar) am 02.11.06

Habe mich gestern erbarmt, die alte Schlinge entfernt und eine neue Expresschlinge spendiert. Leider liess sich das Schraubglied nicht öffnen. Vielleicht schafft´s ja ein anderer. Also lasst bitte die Exe hängen.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Dülferkante (Fiechtlwand)

Dülferkante (Fiechtlwand)

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Dülferkante (Fiechtlwand)

Dülferkante (Fiechtlwand)

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen