Bild der Route

Jana Meus in ´Oase´ (9-/9)) am Wüstenstein (Bild: Jan Carlsen)

Es sind weitere Bilder für diese Route vorhanden! Klicke auf das Bild um diese anzuzeigen.

Länge: 28m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9-/9
 
Erstbegehung: Wolfgang Güllich (1985)
Saniert: Jürgen Kremer (1998)
 

Oase

Wüstenstein 01

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Oase ist Nr. 6 im Topo.


Informationen von

Jürgen Kremer



Camping, Matrazenlager

Camping Waldmühle

Freienfels 31
96142 Hollfeld

Der günstige Campingplatz für Kletterer und Wanderer im idyllischen oberen Wiesenttal bei Freienfels.

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Kommentare

Ama 05.07.13

Wirklich gut, die Platte oben ist sicher für Kleinere ein richtiges Brett, wenn man aber von der Leiste mit Links, mit rechts gleich in das Loch neben dem UL kommt, löst es sich überraschend gut auf. Interessant ist auch, dass es 3 Haken zum Umlenken gibt aber keiner wirklich zum umlenken einlädt. Die verbundenen 2 Bohrlaschen haben keinen Ring etc. und der Sauschwanz steckt in ner helleren Ausbruchstelle, wackeln tut er aber nicht, von daher wird's schon passen...

il gramonte 22.05.11

Traumtour in perfektem Gestein, wer die Füße über den Bauch gebracht hat darf sich auf bittere Züge in der Umlenkergegend freuen; die Tour ist erst am Block zu Ende!!!

hemmer 24.11.06

jo danke, hilfreiche info. wollte nur die schwarze wand noch punkten dieses jahr, scheint aber nur bei frost wieder trocken zu werden, aber bei frost am wüstenstein...naja. schade, so ziemlich der beste 9er überhaupt, in dem ich je drin war. hoffentlich lebe ich nächstes jahr auch noch ;)
mh

Anonym 23.11.06

War am Montag da, und da war schwarze Wand noch nass. Haben dann die neuen Sachen unter dem dach ausprobiert, vor allem der 9ner ...Ataf ist echt gut aber ziemlich hart. Die 2 leichten Sachen sind auch cool.Die Tour links von Fata Morgana hab ich lieber nicht probiert,war mir der Abstand bis zum Umlenker zu weit.Helfen dir die Infos? Tom

hemmer 22.11.06

bist du also auch erst hintergelaufen? eine frage: wann genau warst du da? und war der wasserstreifen in der schwarzen wand immer noch so krass?

Anonym 21.11.06

Schön, dass sie saniert wurde ,aber ich kann mich an deutlicher weniger haken erinnern. Meiner Meinung nach wurden wenigstens 2 dazugesetzt. Hat der Route etwas von ihrem Charakter genommen. Leider gerade feuchtlich, wie der Rest auch. Tom

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.