Länge: 15m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 5+
Bewertungsspanne: 5//6-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Keine
Erstbegehung: Timo Marschner (vor 1999)
 

Stadelhofener Wände 02 - Woodcocks

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Alle Haken wurden entfernt,selbst der Name der Route war zuletzt abgekratzt.

Informationen von

Thomas Zilch, Rafael Rose



Camping

Camping auf dem Kormershof

Allersdorf 10
91327 Gößweinstein

Camping auf dem Kormershof! Ein Campingplatz in idyllischer Natur. Mit warmen Duschen und romantischen Feuerstellen!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Gasthaus ´Zum Felsentor´

Türkelstein 7
91327 Gößweinstein

Günstiges Essen und günstige Übernachtung in der Nähe von Gößweinstein!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

sheath am 23.06.14

Trotz fehlende Haken ist die Tour ganz nett und nicht besonders gefährlich wenn du die andere Routen hier am Fels schaffen kannst. Jetzt existiert da eine Schlinge was die "Crux" sichert, und von dort aus ist die Kantenkletterei recht einfach.

M. Obermeier (nicht verifizierter Kommentar) am 23.09.08

Da ich erst jetzt Zugriff zu den kompletten Kommentaren zur Lucy Jones im Internet habe, kann ich dazu Stellung nehmen.

Lucy Jones: 8 Haken auf 10 Meter oder umgekehrt. Die ersten 4 H. davon befanden sich am Einstieg zum 1. H. des Czernecki-Weges, der dadurch in seiner ursprünglichen Routenführung verschandelt wurde. Ich werde mich auf keine weiteren Diskussionen diesbezüglich im Internet einlassen.

Lucy Jones scheint mehr für Erwachsene als für Kinder etwas Besonderes gewesen zu sein wie aus den Internetkommentaren zu entnehmen ist. Sicherlich lag es daran, dass der Erstbegeher Timo Marschner war.
Kommentar vom 06.05.2002 - endlich kann man mal einen Anfänger in den Vorstieg schicken, ohne sich dauernd Gedanken über Erste Hilfe machen zu müssen.
Kommentar vom 30.12.2003 - die Tour existiert nicht mehr. Alle H. sind draußen .....

Die Internet-Klettergilde wird nun aktiviert. WO, WAS, WIE, WARUM und WESHALB. Besonders wie ich meine der Fanclub von Timo Marschner.

Ohne jegliche Hintergrund Kenntnis wird hier ein Unbekannter Hakenentferner per Internet durch den Dreck gezogen. Da ich erst seit kurzem über einen Internetzugang verfüge, kann ich mich erst jetzt zur Wehr setzen. Es handelt sich um 8 H. auf 10 Meter oder umgekehrt.

Eine Elke (sehr motiviert in ihren Kommentaren) hat erkannt, dass nicht alle "Alten" einen Internetzugang besitzen. Ich vertraue ihr deshalb mein kleines Geheimnis an: Die H. entfernte ich mit einem 1000 gr. Feustl (Hammer). Eine Flex besitze ich nicht. Eine Flex ist kein Spielgerät, es können bei falscher Behandlung schwere Unfälle entstehen. Mit einer Flex wirft man auch nicht auf andere Leute wie es steph am 13.01.2004 gerne getan hätte. Wen wollte er damit beeindrucken?

Neben manch anderem Unsinn wurde ich auf eine Aussage gegen den unbekannten Hakenentferner aufmerksam:
VORSICHT GEFAHR ! Unglaublich was für Ärsche in Franken frei herumlaufen. Mögen ihm (war wohl männlich) die Hände abfaulen.

Diese Aussage möchte ich nicht weiter kommentieren.

Timo Marschner rief mich an. Ich teilte ihm den Grund meiner Hakenentfernung mit, ich denke er hat es verstanden. Bei seinen ganzen Kommentaren zu diesem Thema verhielt sich Timo mir gegenüber steht´s korrekt und fair. Ich danke ihm dafür.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 28.07.06

Würde gerne in den nächsten Wochen die Route wieder einbohren. Leider weiß ich immer noch nicht, wer die Haken damals entfernt hat. Bevor ich mir die Mühe mache, würde ich mich gerne mit dem Unbekannten unterhalten. Wäre schön wenn du dich bei mir unter Marschner@active-garden.de melden würdest. Gruß Timo

Colt (nicht verifizierter Kommentar) am 22.02.04

Wann geht Ihr alle eigentlich mal klettern ...?

Manfred (nicht verifizierter Kommentar) am 04.02.04

Jetzt auch noch mal für Dich zum Mitschreiben:
Der Erstbegeher der ursprüngliche Tour R1a ist helfen unbekannt. Rudolf Buchner hat mit der Sache NICHTS zu tun. Er ist der Erstbegeher der Tour rechts daneben, die in keinem Topo verzeichnet ist.
Der einzige konstruktuve Beitrag wäre an dieser Stelle der Name des Erstbegehers von R1a, da nur dieser wirklich zur Aufklärung der Sache beitragen kann.

Hannes (nicht verifizierter Kommentar) am 03.02.04

Hallelujah, ich war mit der festen Absicht angetreten, einen Hinweis zu geben, der in dieser lausig geführten Diskussion überfällig war. Das letzte Mal war ich nach dem ungläubigen Durchblättern der Zuschriften einfach entsetzt und zu ermüdet, um da meines auch noch ´rauszulassen. Seit dem 21.01. finde ich wieder einige neue Zuschriften und eine dieser könnte mir die Arbeit abnehmen. Nämlich darauf hinzuweisen, dass es sich erübrigt darüber zu diskutieren, ob Rudl vor dem Setzen oder wieder Herausbauen der Haken hätte gefragt werden müssen, ob die Routenführung nun ganz original ist oder ob er vielleicht die Haken selber geklaut hat. Weil Rudl nämlich (meiner Erinnerung nach 1992) verstorben ist und das Ausrüsten des Weges mit Haken 1999 erfolgt ist.
Ich aber frage mich, was Rudl zu dieser Diskussion gesagt hätte. Und stelle die Frage, ob ein solch vielseitiges und vorerst offenes Medium wie das internet (zwangsläufig)zu solchen Entgleisungen führen muss. Ob nicht wir es sind, die die Zensur eines Chefredakteurs oder webmasters geradezu provozieren?

Michi (nicht verifizierter Kommentar) am 01.02.04

Kindergarten!!!

JRK (nicht verifizierter Kommentar) am 23.01.04

@Timo:Falls Interesse besteht:joeraiko@gmx.de

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Guerilla Gardening

Guerilla Gardening

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Guerilla Gardening

Guerilla Gardening

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!