Länge: 15m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: SommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 8+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Charakter: Fingerlastig, Trickreich
Erstbegehung: Richard Rieff (2002)
 

Schda Schdum 03 - Kleiner Bärnfelser Turm Talseite

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Video

Anmerkungen

Die Tour hat unten eine Boulderstelle, die Schlüsselstelle besteht aber darin, oben über den Bauch zu kommen.(rr)

Informationen von

Richie



Ferienwohnung, Zimmer

Ferienwohnungen/ Gästezimmer Hannelore Müller

Leienfels 8
91278 Pottenstein

Günstige und gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen in Leienfels!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung am Bach

Haselstauden 2
91286 Obertrubach

Die schöne neue 60 Quadratmeter große Ferienwohnung liegt inmitten des schönen Trubachtals direkt am Zustieg zu den Haselstaudener Wänden und ins Großenoher Tal. Eine gemauerte Badestelle direkt in die Trubach lädt zur Erfrischung nach dem Sport ein.

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Schäferwagen Merino | Handwerkerhof Fränkische Schweiz

Höfles 4
91322 Gräfenberg

Übernachten im edelen Schäferwagen Merino mitten im Obsthain! Ganz nah am Trubachtal!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

yogy am 23.05.20

Hier gibt's ein Video:
https://www.youtube.com/watch?v=43JK-2P2Rk0

yogy am 15.05.20

Kurzes Hepperle unten und cooler Kompressions- (oder Kühlschrank-)boulder mit großgriffigem aber trittarmem Wulst-Ausstieg oben. Der Block zwischen 1. und 2. Haken könnte eine Portion Sika vertragen, sagten meine Gehirnwellen.

Wenn das schwerer als Eraserhead ist, freu ich mich schon auf den Radiergummi :).

Jörg (nicht verifizierter Kommentar) am 02.08.05

Mal was zur Route. Kann man Peter nur zustimmen - wirklich gute Kletterei und ein recht dickes Brett für 8+ (ist mir z.B. schwerer gefallen als Eraserhead). Oben nach dem 5ten Haken ganz guter Runout und beim Klinken vom 6ten kommt man ziemlich gepumpt an. Im Falle eines Abgangs beim KLinken nicht zu doll nach hinten springen sonst sieht mann evtl. aus wie ein gespickter Hasenrücken...eigentlich aber gutes Fluggelände.

Corrector (nicht verifizierter Kommentar) am 11.06.05

Hallo Sven,

wo sind die zwei Kommentare hin? Die kannste schon drin lassen. Also bitte! War doch ganz witzig!

Corrector
[Anonyme Kommentare, die nur dazu bestimmt sind, andere zu gängeln, fliegen wieder raus. Das sollte sich aber schon rumgesprochen haben. ;-)]

Karsten Oelze (nicht verifizierter Kommentar) am 10.06.05

Meine Intention ( Jetzetle!) ist nicht irgendjemand öffentlich in die Pfanne zu hauen. Deshalb habe ich mich noch sehr zurückgehalten. Das sich mit Kletterführern nichts verdienen lässt ist nicht ganz richtig. Viel Arbeit steckt sicherlich in der ersten Auflage, quasi bis das Konzept mal steht und die Hunderten von Topos gemahlt sind. Bei Neuauflagen lohnt sich die Sache schon. Der Bernhard hat schließlich schon 6 mal nachgelegt und Sebastian jetzt 2 mal. Bei beiden ist die Hauptarbeit gemacht, auch wenn sich bei Sebastian äußerlich viel verändert hat (ich meine natürlich in deinem Buch! ;) ) Ich weiß ja auch nicht warum das mit der Schda Schdum so gelaufen ist. Ist ja ein super Fels mit fantastischen Routen (klingt das jetzt nach Eigenlob? Nö, oder? ;) ) Im Franken 2 von Uli und Harald Röker wird der Fels jetzt natürlich auch so drin sein. Mir fällt irgendwie auf das vielleicht geglaubt wird 3 Topos in Franken sind 2 zuviel. Also geht der "Kampf der Topos" um Marktanteile los. Wie gesagt, nur so?n Verdacht.
Wie schon dargelegt hatte ich meine Gründe, die Touren nicht zu veröffentlichen. Der Fels steht ja auch schon in der alten Auflage bei Sebastian und beim Bernhard. Allerdings nur die alten Sachen. Das es da nettes neues Zeug gibt hatte sich auch schon etwas herum gesprochen.
Ich bin mir schon Bewusst das es kein verbrieftes Recht auf Nichtveröffentlichung gibt. Warum ich hier jedoch um Zurückhaltung gebeten habe, habe ich schon ausführlich dargelegt.
Sei?s drum, mir ist nur wichtig das es hier in Zukunft in gegenseitigem Einvernehmen abläuft und nicht zu Stress kommt.
Viel Spass beim gleddern in der Schda Schdum (eine Bezeichnung die übrigens aus dem Dorf stammt)

Karsten

Hoffi (nicht verifizierter Kommentar) am 09.06.05

Ach ja, zum corrector:
Der Kommentar war für´n Ar....
Klugscheißen, noch dazu anonym, kann man wo anders.

Hoffi (nicht verifizierter Kommentar) am 09.06.05

Nachdem ich Dich an anderer Stelle schon in die Pfanne gehauen hab ...(nene, nur Spass!)
Hier muss ich Dir vollkommen Recht geben und kann es durchaus verstehen, wenn Du schreibst, dass Du stinksauer bist.
Ich finde es, vorsichtig ausgedrückt, schon sehr seltsam, wenn der Konkurenzdruck einen Führerautoren dazu zwingt, quasi wortbrüchig zu werden. Mir wurde immer erzählt, mit einem Kletterführer kann man eh kein Geld verdienen, das ist eigentlich purer Idealismus. Von diesem Idealimus kann ich in diesem Fall nicht mehr viel erkennen, aber das passt vielleicht sogar zu anderen Ungereimtheiten. Ich möchte hier weder die Gilde der Führerautoren denunzieren noch einen einzelnen auf die Füße treten, aber eine Erklärung, Erläuterung, Rechtfertigung oder auch Gegendarstellung würde ich schon erwarten, um die Sache aufzuklären.(Dies alles unter der Vorraussetzung, dass sich alles so verhalten hat, wie es Kartsen darstellst, da ich und die meisten anderen ja auch nur diese Version kennen. Allerdings denke ich, dass der Sebastian ja hier auch mitliest und sich bei ungerechtfertigten Vorwürfen verteidigen kann und sollte, wie ich´s oben schon geschrieben hab.)

Thomas Gietl (nicht verifizierter Kommentar) am 09.06.05

Lob und Anerkennung für die richtige Herleitung aus dem Lateinischen. Wieso hast Du nicht den Mut, mit Deinem Namen zu unterschreiben - brauchst Dich ja nicht zu verstecken mit diesem umfangreichen und klettertechnisch wertvollen Wissensschatz.

@Karsten: Danke für die umfangreiche Stellungnahme - so viel Mühe macht sich nicht jeder!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aktuelle Bilder

Red Porsche Killer

Red Porsche Killer

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Red Porsche Killer

Red Porsche Killer

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!