Länge: 25m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 5-
 
Erstbegehung: M. Hofmann (vor 1940)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Camping, Zimmer

Campingplatz Betzenstein

Hauptstr. 69
91282 Betzenstein

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung und Ferienhaus Weidinger

Hunger 4a
Betzenstein

Kleiner Weiler nahe Betzenstein, Wanderungen ab Haus, Loipenanschluss, Kachelofen, Ferienwohnungen in zwei Häusern

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Der Hungerbauern-Hof

Hunger 3
91282 Betzenstein

Der Hungerbauern-Hof bei Betzenstein bietet drei Ferienwohnungen in einem Haus. Ideal für Familien, die gemeinsam Urlaub im Frankenjura machen wollen!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Mungo am 07.07.19

Wirklich schöner und zu Unrecht selten begangener Weg. Den 2. Haken in der Höhle entweder wie Cooky schon sag verlängern oder an diesem Stand machen und Seilpartner nachholen. Von diesem dann links um die Ecke. Hier kann ein guter keil und eine Sanduhr zum nächsten Bühler gelegt werden . Von diesem gut gesichert den Bühlerhaken bis zum Umlenker folgen.

Cooky am 07.07.19

Die Wegführung und auch die Hakenpositionen sind durchaus nachvollziebar. natürlich gehört der 2.H in der Höhle entsprechend verlängert. Er verhindert den Grounder auf dem Weg zum 3.Haken. Vom 2.Haken geht man links um die Nase um im 4.Grad den 3. Haken anzuklettern. Bevor man ggf. noch vorhandene Sanduhren fädelt oder Keile legt, sollte man das Seil über die Nase schlagen. So mindert man den Seilzug erheblich. Lange Exe im 3. und 5. Haken klickt jeder der schon einmal einen Quergang gegangen ist. Ein wirklich toller Weg.

Dirk W (nicht verifizierter Kommentar) am 14.07.06

Der 2.Haken befindet sich in der Höhle an der linken Seiten in einer leichten Vertiefung. Was dieser Haken auch immer helfen soll...er erhöht auf alle Fälle den Seilzug tierisch.

Heike (nicht verifizierter Kommentar) am 29.08.05

Also der 2. Haken wurde auch 2005 nicht gesichtet.

Christian (nicht verifizierter Kommentar) am 01.08.03

Wo hat sich dann der zweite versteckt? Man geht über den ersten Haken in die Höhle, denn links um die Nase herum, dort irgendwo müsste laut Topo der zweite Haken sein. Ich habe da aber nix gefunden. Anschließend rechts am Baumstumpf geradeaus hoch zum dritten.

Klaus Scharrer (nicht verifizierter Kommentar) am 01.08.03

die haken sind alle drin. habe die tour kürzlich geklettert.

Stefan Reinfelder (nicht verifizierter Kommentar) am 31.07.03

Sorry, kann ich Dir aus der Entfernung nicht sagen, weil ich die Tour seit mind. 5-6 Jahren nicht mehr geklettert habe.

Christian (nicht verifizierter Kommentar) am 31.07.03

Ja, ja, das ist mit den Keilen ist mir geläufig;-) Ich wollte ja nur wissen, ob ich den zweiten Haken übersehen habe, oder ob er tatsächlich fehlt.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aktuelle Bilder

Adel vernichtet

Adel vernichtet

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Adel vernichtet

Adel vernichtet

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!