Länge: 18m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7
Bewertungsspanne: 7-//7
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Wolfgang Nachreiner (1985)
 

Hohe Reute 04 - Klein, aber fein

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

2m rechts des linken Ostpfeilers über glatte Wand hoch, dann nach rechts und an der linken Verschnedungswand zum UH.

Anmerkungen

Interessante, leider schon speckige Einstiegsplatte, nach der es aber noch nicht ganz vorbei ist!

Informationen von

Wolfgang Nachreiner



Ferienwohnung, Zimmer

Ferienwohnungen/ Gästezimmer Hannelore Müller

Leienfels 8
91278 Pottenstein

Günstige und gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen in Leienfels!

Mehr Informationen

Camping, Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Landgasthof Pension Fischer

Stierberg 25
91282 Betzenstein

Zimmer, Camping, Matratzenlager und ein vorzügliches Essen in ruhiger Natur!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Bildungshaus Obertrubach


Pfarrer-Grieb-Weg 25
91286 Obertrubach

Die zentral gelegene Unterkunft im Trubachtal, ideal für Gruppen, aber auch Individualisten!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Alma am 14.11.15

Denke auch, das man die Route als 2 Routen klettern sollte. Einmal gerade zum 2. Haken (etwa 6+) und einmal vom 1. Haken gerade hoch zum Ostpfeiler (7-). Der letztere Anstieg ist schon etwas abgespeckt. Haken sind saniert.

Gonda am 19.10.14

Bin heute auch einfach geradeaus zum Ostpfeiler geklettert, wie es wohl alle machen. Habe es als klein aber kräftig empfunden.
Gruß Martin

Reiner E. am 16.06.14

Direkt zum 2. Haken geklettert ergibt sich eine
traumhafte schöne Lochkletterei (Ausstieg rechts vom li. O-Pfeiler)im Grad VI- bis VI.

Sonja (nicht verifizierter Kommentar) am 16.04.04

Etwas gekünstelter Routenverlauf, der sich mit Gewalt im steilsten Teil der Wand hält (und mit alten Mammut-Ringen abgesichert ist). Alle, die am gleichen Tag wie wir an der Wand waren, sind nach dem ersten Haken über den linken Ostpfeiler weitergestiegen - so haben wir es dann auch gemacht. Ergibt boulderartigen Einstieg und grossgriffigen Genuss zum Ausstieg

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Aktuelle Bilder

The dance alone (9+/10-)

The dance alone (9+/10-)

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

The dance alone (9+/10-)

The dance alone (9+/10-)

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!