Länge: 13m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 5+
 
Neigung: Leicht überhängend
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Trickreich
Erstbegehung: unbekannt (vor 1974)
Saniert: Burki, Heinz Arnold (2015)
 

Rodenstein 01 - Frankenschnellweg

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Edelweißverschneidung ist Nr. 4 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Erster Haken in vier Metern Höhe, danach gut gesichert, die Umlenkung ist wieder schwerer zu erreichen.

Anmerkungen

Ende 2015 wurde vom Felspaten Rodenstein und Heinz Arnold ein neuer Umlenkhaken gesetzt.

Informationen von

Tobi (totoki), Felspate_Rodenstein



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

jorge888 am 11.10.16

Die Warnung über den Umlenker dürfte nicht mehr zutreffend sein. Ich war am 11.10.2016 oben und habe über den augenscheinlich neuen Sauschwanz gestaunt.
Vielleicht könnte der Autor der Warnung überprüfen, ob diese sich erübrigt hat. Der Sauschwanz sieht wirklich fest und fast unbenutzt aus.

Für diejenigen, denen der erste Haken zu hoch ist: vor dem ersten Haken kann man an verschiedenen Stellen sichere Keile legen.

Unter dem rostigen Ring wackelt ein Block direkt am Riss, der Formschluss hält ihn aber noch, so dass man auch noch drauf stehen kann.

An den Henkeln rechts vom großen Loch unter dem Überhang sollte man nicht zerren.

Chris am 19.07.16

Das war kein Felssturz aus der Wand, sondern vom Sockel. Da hat es letztes Jahr irgendwann am Fuß der Pfeilerkante/Edelweißverschneidung ein, zwei große Brocken weggespült. DIe Edelweißverschneidung ist noch im Originalzustand.

Bastian am 16.07.16

Achtung! ACHTUNG! Im Bereich zwischen den Routen Kroderplatte über die Edelweißverschneidung bis eventuell zur rechten Nachbarroute war ein enormer Felssturz mit mehreren Abbrüchen von jeweils der Größe 1m x 2 m. Die Brocken liegen direkt am Wandfuß. Ob damit verbunden auch Sicherungen in einer Routen fehlen konnte ich nicht sehen. Bitte Vorsicht bis hier mehr Infos vorliegen, da ja eventuell noch weiteres Material locker ist.

red (nicht verifizierter Kommentar) am 13.09.09

haken ist leicht zu erreichen...am kleinen bauch aufpassen..griffe scheinen nicht die besten zu sein...ausbruchgefahr..

totoki (nicht verifizierter Kommentar) am 15.07.06

Länge ca. 12,5m
Erster Haken erst in ca. 4 metern höhe, hier ist also vorsicht geboten.
Anstonsten sehr schöne Router, zwar sehr kurz aber erfordert Köpfchen ;)

Matters (nicht verifizierter Kommentar) am 19.04.05

Erinnert etwas ans Karwendel.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.