Bild des Felsens

Jürgen Haspel auf dem Weg zum Umlenker von ´Zaphod´ 9- an der Weidlwanger Wand (Bild: Eva Zöbl)


Länge: 18m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9-
Bewertungsspanne: 9-//9-/9
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig
Erstbegehung: Detlef Müller (vor 1998)
 

Weidlwanger Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Zaphod ist Nr. 12 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Die meistgekletterte Tour an der Wand - nicht zu Unrecht. Leisten- und Lochkletterei in bestem Fels, Crux vom 4. zum 5. Haken. Für alle Körpergrößem jeweils völlig anders, aber doch immer gleich schwer zu klettern.

Informationen von

hemmer, Mafl



Pension, Restaurant

Gasthof Grottenhof

Grottenhof 1
91284 Neuhaus

Der Grottenhof liegt idyllisch mitten im Krottenseer Forst und bietet neben einfachen, gemütlichen Zimmern besondere Angebote für das leibliche Wohl.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Appartement Müller

Petra und Lothar Müller

Postheimstrasse 13a

91284 Neuhaus

Neue Ferienwohnung in Neuhaus - mit Wasserbett und Billardtisch!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant

Hotel ´Wilder Mann´

Oberer Markt 1
92281 Königstein

Die komfortable Unterkunft und Gaststätte mit Wellness und zahlreichen Extras, perfekt für einen Kletter- und Wanderurlaub!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

boulderguru am 14.06.16

Achtung! Kann sein das da noch mehr rausgebrochen ist? Der gelbe Bruch ist deutlich zu erkennen. Ich hab an der Stelle ziemlich lange herumgedoktert und finde die Tour hat nichts mit 9- zu tun. Für mich wäre es sonst die schwerste 9- die ich im FJ geklettert bin ;-) Von der Untergriffzangen-Kelle direkt hoch zum Henkelloch habe ich noch nicht probiert. Wo steht ihr da mit links? Eingedreht?
Bin auch nur den Untergriff / Seitgriff für links durchgelaufen und hab zum Henkel gekreuzt. Löst sich dann gut auf.

Mafl am 29.05.16

Super Route! Im onsight konnte ich bis zum Schüttler unter der oberem Crux klettern, bis dahin fand ich es kontinuierlich pumpig, aber nie arg schwer. Bei der Crux oben ist ein gelber Ausbruch an der abschüssigen Leiste füt links erkennbar. Ich konnte mit einem extrem dynamischen Zug von der guten Seitleiste für rechts direkt an den Henkel mit links hochziehen. Für mich 9-. Für kleine hier definitiv außerordentlich viel schwerer.

P.M. am 15.06.15

5 Sterne Tour! Vor dem finalen Boulderproblem sind nochmal 2 gute Griffe für re und li, so dass die Tour insgesamt für meine Voraussetzungen nach als solide 9- (7b+) gewertet werden kann. Die Äußerungen von dir @R.F. sind nicht nur despektierlich, sondern erbärmlich, weil sie ein völlig falsches Bild schaffen: Der Boulder oben mag 6a+ sein (was zum Grad passen würde), "mickrig" ist er deswegen noch lange nicht, sondern echt klasse zu klettern! @R.F.: Halt dich bitte mit solchem Gelaber zurück, das ist hier komplett überflüssig...

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 11.04.11

Hey Anonym (R.F.): Wenn Du schon mit despektierlichen Äußerungen wie "mickriger 6a+ Boulder" und "superdankbar" um Dich wirfst, würde mich interessieren, wie lange Du für diese Tour benötigt hast: on sight, flash, 2nd go, oder gar mehrere Versuche? Ich habs nicht onsight klettern können (2nd go), obwohl ich im 9ten Grad onsight ca. 50% der TOuren hochkomme und finde eine leichte 9 für Leute, die am 4. Haken nicht vom Seitgriff für rechts komplett zum Henkel durchziehen können durchaus angebracht...
M.P.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 11.09.07

@Hoffi: hoch juckeln? an Kelle dynamisieren? Das sind lustige Umschreibungen...

r0 (nicht verifizierter Kommentar) am 23.09.06

Das ich wenig Ausdauer hab is eine Sache; aber wenn die Tour dir so einfach vorkam, wie sichs hier anhört, dann sollte ich sie nochmal genauer auschecken :)

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 21.09.06

@r0: Anders ja, aber nicht unbedingt schwerer. Hat man ein bischen mehr Ausdauer, kommt man auch noch frisch am 4. Haken an und empfindet die Crux dann als mickrigen 6a+ fb Boulder. Ich fands selbst für 9- noch superdankbar. R.F.

r0 (nicht verifizierter Kommentar) am 21.09.06

Ich schätze, die Tour ist ausdauernd 9- für Armlängenn ab 195cm. Kürzere klettern mindestens 2 Stellen anders.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.