Kletterfestival 2022: Interview mit Organisator Nils Beste

von Frankenjura.com - 08.06.22

Bild: Petzl | kletterfestival.com

Nils Beste von Petzl organisiert wie schon 2019 das Kletterfestival vom 16. Bis 19. Juni im Frankenjura. Der 39-jährige Bergführer aus Bad Tölz ist Mitarbeiter von Petzl Deutschland und zuständig für das deutsche Sportmarketing.

Kletterfestival Frankenjura – Der Countdown läuft

von Frankenjura.com - 01.06.22

Bild: Petzl | kletterfestival.com

Vier Tage lang schlägt das Herz der Kletterszene in der Fränkischen Schweiz. Nämlich vom 16. zum 19. Juni lädt Petzl Deutschland zum größten deutschsprachigen Festival in das Mekka des Klettersports. Mit dabei sind viele weltbekannte Stars der Szene, die ihr...

Story

Der Frauenschuh blüht im Frankenjura

von Frankenjura.com - 25.05.22

Der Frauenschuh blüht in diesem Jahr besonders zahlreich

Der Frauenschuh, eine der schönsten wildwachsenden Orchideenarten, blüht derzeit auch wieder bei uns im Frankenjura.

Auf Grund der guten Witterungsbedingungen ist die Blütenpracht in diesem Jahr besonders ergiebig. In einem kleinen Steckbrief zu dieser faszinierenden Wildblume haben wir die wichtigsten Fakten zusammengetragen und veröffentlichen auch einen Standort, wo du sie anschauen kannst.

Achtung: Die Kesselfallenblume, wie der Frauenschuh auch genannt wird, ist per Gesetz besonders geschützt und gilt nach der "Roten Liste" als gefährdet. Er darf weder gepflückt noch ausgegraben, noch zertreten werden. Bitte bleibt auf den Wegen und achtet insbesondere auf eure Kinder, die aus Unkenntnis schnell einen großen Schaden an den Pflanzen anrichten können. Einige Regeln zum Verhalten in Naturschutzgebieten findest du hier.

Story

Höhlenrettungseinsatz in der Bismarckgrotte

von Bergwacht Amberg - 25.05.22

Die Bergwachten Amberg und Sulzbach-Rosenberg wurden am frühen Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, gemeinsam mit weiteren Rettungskräften von Rettungsdienst und Feuerwehr zu einem Höhlenunfall in die Bismarckgrotte bei Rinnenbrunn (Gemeinde Hirschbach) alarmiert.

Zwei aus Niedersachsen stammende Männer waren am Samstagabend in die Bismarckgrotte, eine rund 1,2 Kilometer lange und 52 Meter tiefe Karsthöhle, eingestiegen. Bei der Begehung des schwer zugänglichen Höhlensystems stürzte einer der Beiden und zog sich dabei Verletzungen am Bein zu, sodass er nicht mehr in der Lage war, die Höhle selbstständig zu verlassen. Der diensthabende Einsatzleiter der Bergwacht entschied daraufhin, die Höhlenrettung der Bergwacht Frankenjura nachzufordern. Die Spezialkräfte, unter ihnen ein Bergwacht-Notarzt, stiegen mit Seilen in die Höhle ein und versorgten den Verletzten. Mithilfe eines Seilzuges wurde der Patient dann circa 25 Meter durch den steilen und engen Höhlenschacht zum Höhlenausgang transportiert. Von hier aus wurde er mit der Gebirgstrage zum bereitstehenden Rettungswagen, der den 29-Jährigen in ein Krankenhaus brachte. Die Feuerwehren aus Achtel und Königstein leuchteten die Einsatzstelle aus, halfen beim Materialtransport und unterstützten die Rettungsaktion. Ebenfalls im Einsatz war die SEG Information und Kommunikation des BRK sowie ein Kriseninterventionsteam zur Betreuung des Begleiters. Gegen 4 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

In der gesamten Fränkischen Schweiz gibt es mehrere tausend Höhlen, in denen es immer wieder zu Unfällen kommt. Die Höhlenrettung ist Aufgabe der Bergwacht Bayern, deren Bergretter eine Spezialistenausbildung zum Höhlenretter absolvieren können.

Der „Fränkische-Toskana-Express“ startet zum 1. Mai

von Landratsamt Bamberg, Frankenjura.com - 27.04.22

Die Macher des ´Fränkischen-Toskana-Express vor dem

Umweltfreundlich, erlebnisreich, naturnah – die neue VGN-Freizeitlinie „Fränkische Toskana Express“ bietet für Wanderer, Kultur- und Genussliebhaber ein ganz besonderes Freizeitvergnügen im Bamberger Land. Ab 1. Mai dreht der „Fränkische-Toskana-Express“ (Linie 970) am Wochenende und Feiertagen seine Runden von Bamberg Bahnhof...

Story

Greifenstein-Wanderung mit Altbürgermeister Helmut Krämer

von Markt Heiligenstadt - 27.04.22

Am kommenden Samstag, 30. April findet eine geführte Greifenstein-Wanderung mit dem Altbürgermeister Helmut Krämer statt. Die dreistündige abwechslungsreiche Tour sorgt für einen geschichtlichen Einblick und einen herrlichen Blick auf den Erholungsort Heiligenstadt sowie ins Leinleitertal. Nach einem steilen Abstieg geht es auf dem Frankenweg zum Marktplatz, wo ein Biergarten unter den Linden zur Einkehr einlädt.

- Treffpunkt: Marktplatz 20, 91332 Heiligenstadt
- Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Anmeldung bei der Touristinformation bis spätestens zwei Tage vorher: 09198/9299-32 oder touristinfo@markt-heiligenstadt.de
Kurzfristige Anmeldungen direkt über Helmut Krämer: 0151/28870163

Kosten für Erwachsene 10,- Euro und für Kinder u. Ermäßigte 6,- Euro

Osterbrunnenzeit im Frankenjura

von Frankenjura.com - 13.04.22

Der schöne Osterbrunnen am Marktplatz von Heiligenstadt

Sie sind wieder geschmückt, die zahlreichen Brunnen im Frankenjura. Die einzigartig dekorierten und verzierten Osterbrunnen - die Tradition hat übrigens ihren Ursprung in der Fränkischen Schweiz - locken jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern an. Im gesamten Frankenjura gibt es...

Freizeit Messe Nürnberg: VGN stellt neue Freizeitlinie Fränkische- Toskana-Express gemeinsam mit Landkreis Bamberg vor

von VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg - 09.03.22

Bianca Müller, Tourismusmanagerin Fränkische Toskana, Wolfgang Desel, Bürgermeister Strullendorf, Anja Steidl, Geschäftsführerin VGN, Ulrich Büscher, Freizeit- und Städtetourismus VGN, Melinda Burmeister, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit VGN (Bild: VGN / Gaspar-Klein)

Auf der Freizeit Messe vom 9. bis 13. März 2022 stellt der VGN die neue Buslinie „Fränkische-Toskana-Express“ (970) ins Bamberger Land und dazu passende Wandermöglichkeiten vor. Zum Startschuss der Messe präsentierten am Mittwoch, 9. März Anja Steidl, Geschäftsführerin VGN, Stellv...

Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Aktuelle Bilder

Heiligenstadt

Heiligenstadt

Ahorntal

Die Gemeinde Ahorntal entstand im Jahre 1972 durch den Zusammenschluß von mehreren Gemeinden mit ihren...


Auerbach

Auerbach wurde erstmals im Jahre 1007 urkundlich erwähnt und im Jahr 1314 zur Stadt erhoben...


Betzenstein

Betzenstein – wo die Natur wohnt

Betzenstein – die kleinste Stadt im Herzen des Naturparks...


Hollfeld

Im Jahre 1017 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, feierte die Stadt Hollfeld 2017 ihr 1000jähriges...


Stadt Pegnitz

Der staatlich anerkannte Erholungsort Pegnitz ist das östliche Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Freizeit- und...


Plankenfels

Die Gemeinde Plankenfels liegt romantisch an den drei Flüssen Wiesent, Lochau und Truppach und wird...


Plech

Plech liegt zwei Kilometer östlich der gleichnamigen Ausfahrt an der A9. Plech wurde im Jahre...


Pottenstein

Das idyllische Felsenstädtchen liegt - umgeben von Trockenrasenhängen - an der Einmündung von Weihersbach und...


Velden

Von der gemütlichen Familientour durch den Veldensteiner Forst mit verlockenden Einkehrmöglichkeiten bis zu sportlich anspruchsvollen...


Waischenfeld

Das kleine Städtchen Waischenfeld liegt, umrahmt von Felsen und Burgen, im oberen Wiesenttal. Der staatlich...


Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Aktuelle Bilder

Heiligenstadt

Heiligenstadt

Ahorntal

Die Gemeinde Ahorntal entstand im Jahre 1972 durch den Zusammenschluß von mehreren Gemeinden mit ihren...


Auerbach

Auerbach wurde erstmals im Jahre 1007 urkundlich erwähnt und im Jahr 1314 zur Stadt erhoben...


Betzenstein

Betzenstein – wo die Natur wohnt

Betzenstein – die kleinste Stadt im Herzen des Naturparks...


Hollfeld

Im Jahre 1017 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, feierte die Stadt Hollfeld 2017 ihr 1000jähriges...


Stadt Pegnitz

Der staatlich anerkannte Erholungsort Pegnitz ist das östliche Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Freizeit- und...


Plankenfels

Die Gemeinde Plankenfels liegt romantisch an den drei Flüssen Wiesent, Lochau und Truppach und wird...


Plech

Plech liegt zwei Kilometer östlich der gleichnamigen Ausfahrt an der A9. Plech wurde im Jahre...


Pottenstein

Das idyllische Felsenstädtchen liegt - umgeben von Trockenrasenhängen - an der Einmündung von Weihersbach und...


Velden

Von der gemütlichen Familientour durch den Veldensteiner Forst mit verlockenden Einkehrmöglichkeiten bis zu sportlich anspruchsvollen...


Waischenfeld

Das kleine Städtchen Waischenfeld liegt, umrahmt von Felsen und Burgen, im oberen Wiesenttal. Der staatlich...