15-Kilometer-Regel greift für Nürnberg: Rodel- und Loipensituation für Stadtbewohner verschärft

von Frankenjura.com - 14.01.21

Wird wohl dank der 15-Kilometer-Regelung zum Hotspot: Der Kalchreuther Schlittenhang

Nach einer Pressemeldung der Stadt Nürnberg überschreitet die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 200. Dadurch greift die 15-Kilometer-Regelung nun auch für die 500.000-Einwohner-Stadt Nürnberg. Die Maßnahmen schränken vorwiegend Tagestouristen und Freizeitsportler ein und haben auf das Freizeitverhalten der Stadtbewohner erhebliche...

Story

Loipenbericht vom 12.01.2021

von DAVHersbruck - 13.01.21

Allen Infos voran eine Bitte an alle Wintersportler und Wanderer. Wir freuen uns alle über die Möglichkeit, uns draußen zu bewegen. Insbesondere sorgt die Winterlandschaft mit dem Langlaufen natürlich für willkommene Abwechslung. Wir wollen alle, dass das so bleibt und bitten euch: Haltet euch an die Regeln.Abstand halten, kein Parken im absoluten Halteverbot - das ist zum Ausweichen für die Rettungskräfte. Lauft nur bei Tageslicht - wir wollen abends für den nächsten Tag noch spuren und dann sollte keiner mehr laufen. Und die Nacht gehört dem Wild zur Nahrungssuche. Eine Bitte noch an die Wanderer: Es ist eine Menge Arbeit, die Loipen herzurichten. Der neue Schnee bedeutet weiche Loipen. Bitte schont die Loipen und falls es doch nicht anders geht: Nette Wanderer benutzen den Rand!

Es hat heute 20 Zentimeter geschneit und die Bedingungen sind nochmal besser geworden. Die Waller 01 - Familien-Loipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe sind klassich gespurt und auch für Skating gewalzt. Die Bedingungen zum Skaten sind sehr gut - durch den Neuschnee nur etwas weicher als die letzten Tage. Je nach Schneefall heute Nacht werden wir auch morgen wieder walzen. Zusätzlich werden wir morgen auch die Loipen Waller 04 - Grafenbuch-Nonnhof und um Waller 05 - Lieritzhofen Rundloipe in Angriff nehmen.

Story

Infos zu den Loipen und Wanderwegen um Waller

von DAVHersbruck - 10.01.21

Bild: DAV Hersbruck

Allen Infos voran eine Bitte an alle Wintersportler und Wanderer. Wir freuen uns alle über die Möglichkeit, uns draußen zu bewegen. Insbesondere sorgt die Winterlandschaft mit dem Langlaufen natürlich für willkommene Abwechslung. Wir wollen alle, dass das so bleibt und bitten euch: Haltet euch an die Regeln. Bitte kein Parken im absoluten Halteverbot - das ist zum Ausweichen für die Rettungskräfte. Lauft nur bei Tageslicht - wir wollen abends für den nächsten Tag noch Spuren und dann sollte keiner mehr Laufen. Und die Nacht gehört dem Wild zur Nahrungssuche.

Es hat wieder ein paar Zentimeter geschneit und zum Skaten sind die Bedingungen sehr gut. Es sind etwa 5 km im Bereich der Waller 01 - Familien-Loipe gewalzt. Wir haben auch eine erste Klassikspur gefahren. Die Sparkassen-Familienloipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe sind gespurt, zwar teilweise noch nicht ganz optimal, aber wenn jetzt wie gemeldet am Dienstag noch Schnee kommt ist das eine gute Grundlage. Darüber hinaus haben die Skiwanderer auch ins Grafenbuch | Waller 04 - Grafenbuch-Nonnhof eine selbstgespurte Loipe getreten.

Euer Loipenteam vom DAV Hersbruck

Story

Keine tausend Bergfeuer: "Ewige Anbetung" in Pottenstein fällt 2021 aus

von Frankenjura.com - 06.01.21

In Pottenstein wird es heuer an Heilig-Drei-König keine entzündeten Bergfeuer geben. Aufgrund der Corona-Pandemie fällt diese Veranstaltung, wie auch viele andere in diesem Jahr aus. Auch wird es keine Prozession durch den Ort geben.

Nach Mitteilung der Stadt Pottenstein und der katholischen Pfarrei St. Bartholomäus Pottenstein wurde nach intensiver Abwägung entschieden, aufgrund der aktuellen Situation und des bei einer Durchführung zu erwartenden Besucheraufkommens die kirchliche Veranstaltung für 2021 ersatzlos abzusagen. "Eine Einhaltung der Vorgaben und Regeln zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie wäre nicht möglich", heißt es in der Pressemeldung der Stadt.

Thomas Bernard, Chef des Pottensteiner Fremdenverkehrs, verriet heute, die Gläubigen aus Pottenstein feierten den Beschluss der Ewigen Anbetungbereits am vergangenen Sonntag und Montag in der Pottensteiner Kunigundenkirche im kleinen Kreis.

Story

Kaum noch Schnee in tieferen Lagen

von Frankenjura.com - 06.01.21

Während in Spies und in Hohenstein die Rodelbedingungen bei etwa fünf Zentimeter Schnee gerade noch akzeptabel sind, sind niedrigere Lagen kaum mehr zum Rodeln geeignet. Mehr lustig als traurig: Diese Kinder am Tauchersreuther Rodelhang ließen sich am vergangenen Wochenende die Laune am Schlittenfahren auf den letzten Schneeresten, die dem Tauwetter noch nicht zum Opfer gefallen waren, nicht verderben.

Lockdown light im Frankenjura: Hotspots in der Natur sind vermeidbar

von Sven König (redaktioneller Kommentar) - 11.11.20

Winterklettern an einem Fränkischen Felsen

Schutz vor Infektionen hat in Zeiten steigender Corona-Zahlen eine sehr hohe Priorität. Ansteckungen vermeiden heißt aber nicht Selbstkasteiung ohne Effekt, sondern Kontakte im rechtlich verfügten Rahmen zu reduzieren. Außerhalb dieser Beschränkungen ist es aber ebenso wichtig, Ventile zu nutzen, um...

November-Interview mit dem Freistaat: Ausflüge in den Frankenjura während des zweiten Lockdowns

von Frankenjura.com - 07.11.20

Das Walberla wird auch in diesem Herbst ein gerne gesuchtes Ausflugsziel sein (Archivbild: Burkhard Müller)

Der „Lockdown light“ beeinflusst auch das Freizeitverhalten von Sportlern. Nachdem seit dem zweiten November alle Kletter- und Boulderhallen, aber auch Schwimmbäder und Fitnessstudios geschlossen sind, ist zu erwarten, dass jetzt entgegen des jahreszeitlichen Trends mehr Ausflüge in die Natur für...

Der VGN Bahnsommer 2020 verlängert den Sommer für Dich!

von VGNGmbH - 10.09.20 (Advertorial)

Der goldene Spätsommer wartet – beste Zeit, um Abenteuer vor der Haustür zu erleben. Gut, dass der VGN Bahnsommer in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet. Und den Sommer für Dich verlängert! Wieder wollen Regionen erkundet und Mikroabenteuer erlebt werden...