Länge: 16m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8+
 
Neigung: Stark überhängend
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Kräftig, Trickreich
Erstbegehung: unbekannt (vor 1989)
Technische Schwierigkeit: 6+/A1
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

joerg am 05.11.18

Wie Bernhard schon festgestellt hat brutal schwerer Boulder. Egal wie groß, mit der 8- im Schwertner Führer hat das mal gar nichts zu tun. Bei knapp 180 cm kann man von den guten Tritten mit links einen schmerzhaften Fingerklemmer legen (wenn die Finger dick genug sind) und mit rechts auf Schulter auf eine schlechte Leiste ziehen, den linken Fuß ganz weit raus stellen und weit links oben auf einen guten Griff aus der rechten Schulter raus blockieren. Ist zwar nur ein 3-Zug Boulder, aber als Boulder wäre er sicher zwischen 6c und ??? je nach Länge und Fingerdicke. Trotzdem coole Tour.

Manfred am 22.04.17

Dank der Trockenheit des letzten Jahre kann diese Tour bereits jetzt im April geklettert werden. Die Spuren der nässeren Jahre sind noch gut zu sehen. (Dokument des Klimawandels).
Die Tour ist eingentlich so 7- hat aber einen Zug am Dach der ist sicher im oberen 8 Grad. Also 7-/A0 oder 8+ würde ich als Bewertung vorschlagen.
AO geht auch ganz gut, denn in der Tour sind Haken aus allen Kletterepochen zu sehen. Alte Fichtel, Ringe aus den 70ern alte Bühler und ein neues Plättchen an der Ecke des Quergangens. (Hilft damit sich das Seil nicht mehr verklemmt. Der Umlenker ganz oben ist allerdings ein mehr als diletantisches Werk der neueren Zeit. Ein gebogener Edelstahlstift der an beiden Enden im Fels versenkt wurde. Dort wo der Karabiner oder das Seil hängen bildet er einen Winkel von ca. 30° mit dem Fels. Damit wird der Karbiner auf Bruch belastet und das Seil verklemmt sich. Sowas habe ich noch nie gesehen.
Bin bis zu dem soliden Bühler im Überhang wieder abgeklettert und habe dort umgelenkt. Bis dahin ist die Tour auch lohnend mit 6+/7-.
Viel Spaß mit der Querung so lange sie trocken ist.
[Vielen Dank für die Einschätzungen. Aufgrund des letzten Bewertungsvorschlages haben wir die Schwierigkeitsangabe von 7+ auf 8+ korrigiert.]

berni (nicht verifizierter Kommentar) am 05.10.09

Hallo Leute,

war kürzlich auch mal wieder dort und wollte die Tour klettern. Hatte die 7+ im Kopf, unten habe ich wegen Seilreibung wenig eingehängt, aber oben ging es für mich dennoch nicht mehr weiter. Bin derzeit zumindest für Züge in 9er-Touren halbwegs fit und frage mich auch, wie ein Kletterer mit normaler Reichweite das Abschlussdach meistern soll. Es gibt einen Führerautor, der die ersten freien Begeher angibt, nur weiß ich von anderen Routen, dass diese Angaben mit Vorsicht zu geniessen sind (milde ausgedrückt)... Würde es gerne mal wenn genug Zeit ist intensiv ausbouldern, weil eine interessante Stelle ist es allemal, gerade weil man im Dach eigentlich so gar keine Tritte hat!
Die Tour stand bereits im Bühler-Führer mit 7+ - das machts jetzt gerade interessant - kann ein großer Kletterer zumindest das nächste schlechte Loch erreichen und sich damit zu den ersten guten Griffen retten? Oder gibt es vielleicht doch noch keine freie Begehung mit Ausstiegsdach?

Grüße, Bernhard

Laubi (nicht verifizierter Kommentar) am 11.05.09

Die Bewertung ist mir auch ein Rätsel. Für 7+ ist da meiner Meinung nach nichts zu haben. Das ist auch bei einer Körpergröße von 1,80m der 8te Grad.

kiklami (nicht verifizierter Kommentar) am 09.11.08

Das Problem mit dem 4. Haken hatte ich nicht, da ich von vornherein wußte, dass ich die Tour wieder abbauen muss und somit die ersten 3 Haken immer gleich wieder entfernt habe.
Zur Bewertung: Wie soll man den Ausstieg mit 1,72m oben am Riss klettern? Ich finde entweder 8 oder jemand verrät mir den Trick...

kletterhex (nicht verifizierter Kommentar) am 30.10.05

Reihe mich in die Reihe der Leidtragenden ein, habe dann im 2.Versuch nen "Schrauber" an der Kante geklinkt, dann gings.

markus (nicht verifizierter Kommentar) am 28.10.05

bin froh, dass ich nicht der einzige bin der den 4. hacken als "schlecht" gesetzt empfindet!!

Andre Platzk (nicht verifizierter Kommentar) am 21.08.04

Die Tour hat mir leider einen Kletterabend vermasselt. Der 4. Haken ist leider so schlecht gesetzt so das sich das Seil an der Kante verfangen muß!! Besser aufgehoben ist der Haken oberhalb des Querrisses.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Kletterhalle Magnesia

Aktuelle Bilder

Abendglocke

Abendglocke

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Kletterhalle Magnesia

Aktuelle Bilder

Abendglocke

Abendglocke

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!