Bild des Felsens

Melik in ´Hipp da runner´ am Wilhelmsfels (Bild: Vs)


Länge: 15m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig, Trickreich
Erstbegehung: Tobias Stahlhut, Christian Sorg (2016)
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 7/7+
Barfuß-Erstbegehung: Stefan Reinfelder (2018)
 
 

Wilhelmsfels | Egloffsteiner Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Einstieg im Südostriss. Kurze Linksquerung nach dem Einhängen des vierten Hakens. Danach senkrecht (4H) nach oben.

Informationen von

Christian Sorg, FrankFurt, Stefan Reinfelder



Ferienwohnung

Taglershaus im schönen Trubachtal

Familie Kubitza
Hammerbühl 8
91349 Egloffstein

Gemütlich eingerichtetes, ruhig gelegenes 300 Jahre altes Fachwerkhaus mit Kachelofen am Ortsrand von Hammerbühl im Trubachtal.

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Pension, Restaurant, Zimmer

Gasthof-Pension Mühlhäuser

Wannbach 61
91362 Pretzfeld OT Wannbach

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Stefan am 06.07.18

Für das Einhängen des 4. _Hakens kann man auch gut direkt an einem Seitgriff für rechts aufgefroscht direkt über dem 3. Haken stehen, geht genauso sicher und stabil. Schön strukturierter Fels ...

miquenk am 25.08.17

Abwechslungsreiche Route mit einer interessanten Bouldertraverse nach dem vierten Haken. Rechten Fuss dabei hoch setzen dann kommt man gut rein. Nach der Traverse ausgehend von einem grösseren Griffloch 2 bis 3 Züge Gas geben und dann holt man sich das Ding

FrankFurt am 04.07.16

Für das Einhängen des vierten Hakens in den Riss stellen. Die Wand im Rücken sorgt für guten Halt. Im Riss ist ein guter Seit-Untergriff für die rechte Hand.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aktuelle Bilder

Mega

Mega

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Mega

Mega

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!