Länge: 30m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbst
 
Schwierigkeit: 6+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Schlecht
Erstbegehung: unbekannt (vor 1974)
 

Streitberger Schild - Talseite

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Wie bei der Alten Talseite hoch zur Kanzel. Kurz nach links und an Riß z. G.



Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Naturfreundehaus Veilbronn

Veilbronn 17
91332 Heiligenstadt

Die urige Location für Kletterer und Wanderer mit Hüttenflair hoch über dem Leinleitertal!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

dschisers am 24.07.17

bis zum ersten haken mindestens ein guter keil (wenn nötig) und gute handklemmer. dann nicht zu speckig. 4. und 5. haken verlängern, dann keine seilreibung. um in den oberen riß zu kommen mal kurz piaz, dann gute klemmer bis zum umlenker. dort henkel.

Martin Feistl am 18.05.15

Total dämlich hoher erster Haken und dann auf einmal gute Absicherung. Kletterei ist schon fordernd, vor allem weil die Route schon sehr speckig ist.

Frankenjogger am 14.04.15

7er! Jetzt mach aber mal halblang!
Für 6+-Risse muss man schon mal zulangen. Und glaubt es gern, in anderen Gebieten mit viel Riss-Routen (Pfalz, Sachsen, Yosemite) sind vergleichbare 6+-Risse deutlich anspruchsvoller. Über Adersbach wollen wir da gar nicht erst reden. Klettertechnik lernen, und nicht "Nicht-Können" durch Aufwerten ausgleichen! Einfach nur mal wieder zur Erinnerung.

WulfTheDulf am 11.04.15

Da kann sich mancher 7er dahinter verstecken. Oben raus doch recht anstrengend. Herrliche Tour.

Bernd Hönig (nicht verifizierter Kommentar) am 06.06.06

Nach Abzweig von der alten Talseite zunächst schwere Wandstelle. Im Riss selbst dann je nach anatomischen Voraussetzungen Handklemmer oder/und Hangelzüge, insgesamt anstrengend bei guter Absicherung.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aktuelle Bilder

Mega

Mega

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Mega

Mega

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!