Rock-Events

Rock Event
  • Gefahr | Mond über Muggi: Wespennest in der Wandbuchschachtel

    Am 6.7.19 war ein Wespennest in der Wandbuchschachtel. Es sind glaube ich Wildwespen, länglicherer Körper, stechen auch, die wild sind wenn man ihr Zuhause auf macht. Also aufpassen mit dem Wandbuch und vielleicht nicht beim Öffenen direkt mit einer Exe zwischen Gurt und Bohrhaken des Wandbuchs sichern! Die Schachtel ist jetzt allerdings auch offen, vielleicht sind sie bald wieder weg.

    Meldung vom 08.07.19


Länge: 35m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 8+
 
Neigung: Stark überhängend
Absicherung: Perfekt
Erstbegehung: Thomas Streng (1999)
 

Untere Muggendorfer Wände 03 - Muggendorfer Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Das ist der Mond über Muggi ist Nr. 6 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Einstieg über 4H direkt in die Verschneidung des Schawelka Ged.-Weges. Weiter wie dort zu Kanzel und dann an HR gerade über den Überhang z. UH.

Informationen von

Thomas Streng, Stefan Reinfelder



Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Naturfreundehaus Veilbronn

Veilbronn 17
91332 Heiligenstadt

Die urige Location für Kletterer und Wanderer mit Hüttenflair hoch über dem Leinleitertal!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Falls dir an diesem Fels weitere Sachen aufgefallen sind, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

MartinRahn am 23.02.14

Klasse Tour, sehr zu empfehlen. Weich greifen dabei nicht vergessen. Bewertung passt.

thomas streng (nicht verifizierter Kommentar) am 18.04.11

Hab mirs nun noch mal angesehen und Sven gebeten die Bewertung auf 8+ zu korrigieren. 
Die Einstiegsplatte hat durch Ausbrüche und abgeplatzte Stellen nun einige bessere Leisten und ist wohl eine bewegungsintensive 7+. Die Schlüsselstelle ist nach wie vor in der Rissverschneidung, allerdings auch etwas leichter geworden durch aufgebrochene Stellen und nun noch eine 8/8+ Stelle schätze ich und der Ausstiegsteil ist, nun leicht rechts geklettert, in etwa 8-, so dass insgesamt wohl 8+ die meisten zufriedenstellend wird. Habt Spaß!

thomas streng (nicht verifizierter Kommentar) am 18.04.11

Hallo Söro,
freut mich, dass dir die Route gut reingelaufen ist. Ich hänge da an nix, die Tour kann gerne auf 8/8+ geändert werden.
Zu deiner Frage, wie man auf die Bewertung kommt - nun ich habe versucht sie im Vergleich zu anderen Routen die ich damals geklettert habe einzuordnen und mir persönlich ist sie damals wesentlich schwerer gefallen als z.B. Jonathan, Sigmund Freud, Jasin the Train, oder der Magnet. Ich fand sie damals ebenso schwer wie Hichhike oder Team Motivation. Hab sie neulich nochmal geklettert und ich fand sie auch nicht mehr so schwer wie damals, alles war groß getickt, und einige neue Leistchen und Tritte sind vor allem im unteren und mittleren Teil durch die zahlreichen Ausbrüche entstanden. Dennoch viel sie mir immer noch genauso schwer oder leicht wie etwa Big Boss oder der Gladiator.
Doch wie schon oben geschrieben, ich hänge da an nix. Was mich viel mehr interessiert. Hat die die Route gefallen? Denn dafür ist sie da und veröffentlicht worden, damit die Menschen darin klettern und Freude haben.
Gruß Thomas

söro (nicht verifizierter Kommentar) am 17.04.11

Die Tour ist lang, die Platte unten gut zu klettern, der Überhang zum Schluß henkelig und der Schotter dazwischen so, dass die zwei vorher aufgeführten Punkte in Vergessenheit geraten. Außerdem maximal 8+(also wie man da auf 9/9+ kommt?

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.