Länge: 20m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 5
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Charakter: Trickreich
Erstbegehung: unbekannt (v. 1957)
Saniert: unbekannt (2008)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Hinter der vorspringenden Platte der Route Lukullus in kaminartiger Verschneidung hoch und dann an der rechten Wand weiter zum UH.

Anmerkungen

Etwas trickreiche Verschneidung.

Informationen von

Stefan Reinfelder, Matters



Hotel

Freizeit- & Tagungshotel Behringers GmbH

Behringersmühle 23
91327 Gößweinstein/Behringersmühle

Komfortable Übernachtungen mit Sauna und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet!

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Gasthaus ´Zum Felsentor´

Türkelstein 7
91327 Gößweinstein

Günstiges Essen und günstige Übernachtung in der Nähe von Gößweinstein!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

ClimberWUE am 14.10.18

Is scho speckig... für all die die keinen jungfräulichen Fels kennen!
Die Schlinge als letzter Sicherungspunkt vor dem Umlenker ist durch. Man kann eine 80er oder 90/120cm Bandschlinge verwenden.
Ab diesem Punkt geradeaus hoch findet sich der Umlenker ein paar Meter links neben dem von Dunkle Wollgn.

Andi_N am 11.03.18

Speck habe ich heute nicht wahrgenommen und fand die Bewegungen sehr erfrischend (nach viel zu lang Halle)...

Tom am 06.02.16

Mittlerweile doch schon ganz schön speckig, vor allem am Beginn des ehemals schönen Piazrisses.

Chris am 17.09.14

Für 5 ein echtes Brett. Der hier angezeigte Ausstieg zum Umlenker der gelben Verschneidung ist ein großer Mist. Da muss man ein Stück abklettern und blöd queren. Besser und lohnender ist der Austieg zum Sausschwanz der rechten 6+(dunkle wollgn)

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aufseß

Der Ort Aufseß wurde im Jahre 1114 erstmals urkundlich erwähnt. Aufseß bedeutet im wörtlichen Sinne...


Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Aktuelle Bilder

Kiefernverschneidung

Kiefernverschneidung

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aufseß

Der Ort Aufseß wurde im Jahre 1114 erstmals urkundlich erwähnt. Aufseß bedeutet im wörtlichen Sinne...


Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Aktuelle Bilder

Kiefernverschneidung

Kiefernverschneidung

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Neue Story posten!

Neue Story posten!