Länge: 20m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 7
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: unbekannt (v. 1987)
Zustand: Neutour
 


Beschreibung

Rechts der Gelben Verschneidung über glatte Platte zu UH.

Anmerkungen

Leisten- und Seitgriffkletterei.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Kommentare

Tom 06.02.16

Wie schon Chris schreibt, gibt es nur 3 Haken in der Tour, die einen genauen Plan voraussetzt, um ohne größere Probleme vom1. Zum 3. Haken zu kommen. Trotz des Alters eine schöne, technisch anspruchsvolle und noch kaum abgenutzte Tour.

Chris 03.10.14

Das Topo stimmt hier nicht: Es gibt nur 3 Haken und dann geht's entweder zum Umlenker der gelben Verschneidung oder (empfehlenswert) zum Ausstieg der 6+ rechts davon. Auf dem Weg dahin kann man noch eine schöne Köpfelschlinge legen.

Chris 11.07.08

Schöne, technische Stelle nach dem ersten Haken. Dann leider schon wieder vorbei.

ClimbingShark 01.10.07

Nette Leistenkletterei bei der man zum 2. H hin mal nicht so dolle steht. Löst sicher aber gut auf. Wenn sie nur nicht soo kurz wäre...

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.