Wanderbilder aus dem Nördlichen Frankenjura

Bild Wanderbilder aus dem Nördlichen Frankenjura

Gleich am Beginn des Walli-Maus-Wegs eröffnen sich schöne Blicke auf die baulichen Wahrzeichen von Gößweinstein. (Bild: Frankenjura.com)




Story

Kommt zum Berg-Flohmarkt!

von AlpenvereinErlangen - 16.01.23

Die Klimaschutz-AG der DAV Sektion Erlangen lädt ein zum Erlanger Bergflohmarkt!

Egal ob Fehlkauf, neues Hobby oder einfach zu schade zum Wegwerfen – es ist immer ein gutes Gefühl, Dingen ein zweites Leben zu schenken! Wer also seinen eingestaubten Skiern, den nicht mehr genutzten Kletterhelmen, alten Bergführern oder dem 3. Paar Wanderstöcke einen neuen Sinn geben will, ist herzlich eingeladen mitzutrödeln. (#machseinfach)

Wann: Samstag, 11. März 2023, von 10 bis 16 Uhr
Wo: DAV Kletter- und Vereinszentrum Sparkassen Bergwelt
Wer: Offen für DAV-Mitglieder und Nicht-Mitglieder
Wieviel: Keine Standgebühr!
Wie: Anmeldung und Rückfragen an Jasper Abu-Omar (abu-omar@alpenverein-erlangen.de)

Für weitere Infos einfach hier klicken:

Story

Nachweihnachtliches Spektakel: Die Heiligenstädter Tummler fließen

von Frankenjura.com - 27.12.22

Kleiner Tummler (links vorne) und Großer Tummler (rechts hinten) im Heiligenstadter Trockental (Bild: Tobias Christian)

Wer zum Verdauen der Weihnachtsgans noch auf der Suche nach einem spektakulären Ausflugsziel ist: Die Tummler im Tal der Tummler | Heiligenstadter Trockental sind derzeit aktiv. Das ist wenig überraschend, denn die vorweihnachtliche Schneedecke ist in den letzten Tagen wieder abgetaut und regnete es über Weihnachten weiter. Zur Erklärung: Tummler sind Karstquellen, die nur nach sehr starken Niederschlägen Wasser führen. Update am 01.01.2023: Aufgrund der wenigen Niederschläge in den vergangenen Tagen sind die Tummler versiegt, das Tal verwandelt sich zurück in ein gewöhnliches Trockental.

Der Großer Tummler und der Kleiner Tummler haben schon am ersten Weihnachtsfeiertag den eigentlich trockenen Talabschnitt oberhalb der Leinleiterquelle in eine sprudelnde Wasserlandschaft verwandelt. Wer die Tummler und das Tal von der Heroldsmühle aus besuchen möchte, muss sich allerdings auf nasses Schuhwerk gefasst machen. Teilweise kann man dem Wasser an der Talböschung noch ausweichen. Dort aber, wo Felsen den Weg versperren, bleibt nur der Weg durch den mitunter knietiefen Bach.

Weil es in den kommenden Tagen aber kaum regnet, dürfte das Schauspiel schon bald beendet sein und das Tal der Tummler | Heiligenstadter Trockental verwandelt sich wieder zurück in ein gewöhnliches Trockental. (Bilder: Tobias Christian)

Story

Kulthöhlen, Felsturmopferplätze und Sagenberge: neuer Wanderführer von B. Pabst

von BPabst - 10.09.22

Wer die Gebiete der Aborigines in Australien oder der Navajo in Nordamerika besucht, wird allenthalben mit heiligen Orten an Felsen oder Höhlen konfrontiert. Für den Besucher der Frankenalb erscheint so etwas als eine ferne, exotische Welt. Doch so fern ist sie nicht: Man muss nur 2-3 Jahrtausende, mancherorts auch ein paar Jahrzehntausende in der Zeit zurückgehen und man stößt auf ganz ähnliche Verhältnisse.

Unter dem Titel ‚Geheimnisvolle Pfade Fränkische Schweiz (mit Hersbrucker Schweiz)‘ unternimmt das neue Wanderbuch von Bernhard Pabst, erschienen im Bruckmann Verlag, diese Zeitreise und führt die Naturfreunde zu heute meist völlig vergessenen Orten, die für die Menschen ferner Zeiten eine ganz besondere Bedeutung hatten: zu Höhlen und Felsdächern, die Neandertalern und späteren Steinzeitjägern Schutz und Zuflucht boten, zu den Kulthöhlen der ersten Siedler in der Jungsteinzeit, zu Felstürmen und schaurigen Schachthöhlen, an denen in der Urnenfelderzeit geheimnisvolle Rituale stattfanden, und zu den Gipfelheiligtümern, Fluchtburgen und Höhensiedlungen der Kelten.

Es illustriert zugleich, wie die heiligen Orte und Siedlungsplätze der Vorzeit später oft zu unheimlichen Orten wurden, von denen schreckliche Geistererscheinungen berichtet werden und um die sich ein reicher Schatz von Sagen rankt. So kann man zahlreiche magische Orte mit besonderer Aura kennenlernen, darunter über 130, die nie zuvor in der Wanderliteratur behandelt wurden.


Alle Wanderkarten auf einen Blick!

Frankenjura.com bastelt an der Wanderseite. Auf der nachfolgenden Karte haben wir alle Wanderungen aufgeführt, die schon über eine Karte verfügen.

Viel Spaß beim Stöbern!

© OpenStreetMap-Mitwirkende


Schöne Bilder von der Neubürg

Bild Schöne Bilder von der Neubürg

Gangolfsturm (Bild: Bernd Lippert)


Obstlehrpfad Gesees

Obstlehrpfad Gesees

Mit über 300 Obstbäumen, worunter sich zahlreiche, fast verschwundene Sorten befinden, ist der Geseeser Kirchberg Teil des Biodiversitätsprojekts zur Erhaltung alter Obstsorten der Regierung von Oberfranken. Der Obstlehrpfad umgibt die ehemalige Wehrkirchenburg „St. Marien zum Gesees“ und führt auf steilen Pilgerwegen durch diesen historischen Obstgarten und hält mit Schautafeln zahlreiche Informationen für interessierte Besucher bereit.

» Mehr Informationen zu Obstlehrpfad Gesees




Wanderkarte

Auf dieser Karte findest Du alle Tageswanderungen, die bereits bei Frankenjura.com verfügbar sind.   

Wanderziele

Hier findest du alle Infos zu Wanderzielen im Frankenjura.   




Forum

Für Fragen und Antworten rund um den Frankenjura: Hier geht´s zum Forum von Frankenjura.com   

Wander-News

Hier gelangst du zu allen News der Wanderwelt!   




Timeline

Auf der Timeline kannst du verfolgen, was auf Frankenjura.com alles passiert!   

Wander-Galerien

Hier findest du schöne Galerien zum Thema Wandern!   


Unsere Partnergemeinden

Panorama Gemeinde Hollfeld Gemeinde Hollfeld Gemeinde Aufseß Gemeinde Aufseß Gemeinde Plankenfels Gemeinde Plankenfels Gemeinde Waischenfeld Gemeinde Waischenfeld Gemeinde Ahorntal Gemeinde Ahorntal Gemeinde Pottenstein Gemeinde Pottenstein Gemeinde Pegnitz Gemeinde Pegnitz Gemeinde Auerbach Gemeinde Auerbach Gemeinde Gößweinstein Gemeinde Gößweinstein Gemeinde Obertrubach Gemeinde Obertrubach Gemeinde Betzenstein Gemeinde Betzenstein Gemeinde Plech Gemeinde Plech Gemeinde Velden Gemeinde Velden Gemeinde Wonsees Gemeinde Wonsees

Die nachfolgende Liste unserer Partnergemeinden bringt Sie zu den Gemeindepäsentationen unserer Partnergemeinden. Neben vielen wissenswerten Hintergrundinfos finden Sie dort Übersichtskarten zu allen "Points of Interest" der jeweiligen Gemeinde.

Viel Spaß beim Schmökern.


Unterkünfte bei Frankenjura.com

Sie möchten in der Fränkischen Schweiz oder dem Nürnberger Land Urlaub machen und wissen noch nicht, wo Sie übernachten?

In der Rubrik ´Unterkünfte´ finden Sie alle Informationen rund um Gasthöfe, Ferienwohnungen, Pensionen, Hotels und Campingplätze.

Viel Spaß beim Schmökern!