Frankenjura.com - Druckausgabe © 20.04.21

Geierstein

Topo
Höhe: 10m
Ausrichtung: Süd
Vegetation: teilweise
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
Kinder- freundlichkeit: Mit Babysitter perfekt
Ohne Babysitter gut
Absicherung: Gut, Schlecht
frankenjura.com

Infos zu Erstbegehern, Absicherung, Struktur und vielem mehr unter www.frankenjura.com

Karte sichtbar oder unsichtbar machen

Sperrungen

Es liegen keine Sperrungsinformationen vor

Zone

Der Fels wurde im Rahmen eines Kletterkonzeptes zoniert und der 'Zone 2' zugeordnet: Kein Erschließen von Neutouren!

Allgemeines

Ein Kleinod mit Supergestein, Gipfelfahne und Gipfelbuch. Ein kleiner Felsturm im Wald östlich von Illafeld, der 2009 freigestellt und 2012 saniert wurde. Er bietet eine gute Handvoll Genußrouten vom 3. bis zum 7. Grad. Die meisten Routen befinden sich auf der sonnigen Südseite und bieten raue Klettereien meist an Löchern.

Zufahrt

Von Schermshöhe in Richtung Autobahn/Hormersdorf fahren. Kurz nach Ortsende links nach Illafeld abbiegen. Im Ort nach rechts abbiegen und 100m nach dem Ortsausgang an der Straße bei einem Feldweg parken. Es gibt nur sehr wenige Parkmöglichkeiten, bitte keinesfalls einen Weg zuparken!

Zustieg

Vom Parkplatz an der Straße dem Feldweg nach Osten folgen. Nach Erreichen des Waldes immer in östlicher Richtung weitergehen. Nach einer umzäunten Lichtung erreicht man auf einer kleinen Anhöhe im Wald den Wanderweg "rotpunkt". Diesem folgt man ca. 150 Meter nach rechts bis zum bereits sichtbaren Geierstein.

Routen

  1. 1. Bergseite1
  2. 2. Stiege zur vollen Steige3
  3. 3. Gemüsegarten6-
  4. 4. Thommy Gonzales5
  5. 5. Tommy Gonzales direkt5+
  6. 6. Strafstoß6-
  1. 7. Gerhards Genuß5+
  2. 8. Schutzengel5+
  3. 9. Rabberla4+
  4. 10. Pendolino7
  5. 11. Stadtwurst mit Musik4