Atomausstieg

Bisher wurden zu Atomausstieg 3 Kommentare abgegeben.

Am Ende der Seite können Sie einen Kommentar hinzufügen.

yogy am 18.07.18

Definitiv vom Feinsten, wie alle langen Touren hier! Die Passage oberhalb des Umlenkers von High G. day ist leichter als leistige Stück "unten" vor demselben. Ruhepunkt mitnehmen und der Ausstieg ist Genuß :) .

Alexa am 17.04.18

Marke sehr lang, sehr schön, empfehlenswert (nicht nur von dem Vorkommentator)

Frankenjogger am 20.07.17

Seit dem Atomausstieg hat das Kraftwerk Fukushima seine Daseinsberechtigung eigentlich verloren. Wenn man diesen Wandbereich klettern, aber keinen Supergau erleben will, sollte man den Atomausstieg bevorzugen (sinngemäß zitiert vom Erstbegeher). Es sind noch ein paar anspruchsvolle schöne Züge mehr, aber die Entscheidung zum Atomausstieg wird sich als richtig erweisen. Die Nachrüstung der Umlenkung hier hat sich als absolut sinnvoll erwiesen, auch wenn dadurch eigentlich keine wirklich neue, dafür aber eine gerechtfertigte eigenständige Route entstanden ist. Und, Energiesparen ist ja auch ein essentieller Beitrag beim Atomausstieg. Für mich ein Normweg im Zwischengrad.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen