Koi Traumfels

Bisher wurden zu Koi Traumfels 3 Kommentare abgegeben.

Am Ende der Seite können Sie einen Kommentar hinzufügen.

Laubi am 22.05.17

Mittlerweile hat sich an der Wand einiges getan. Scheinbar wurden im Zuge der Sanierung dankeswerterweise zusätzliche Haken im brüchigen Einstiegsbereich gesetzt. Etliche Neutouren gibt es auch. Das Topo ist damit nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Leider hat sich für mich auch die Linienführung der Tour nicht erschlossen. Der Bauch im oberen Bereich war noch gut zu finden, doch wie die Tour bis dahin gedacht ist erschloss sich mir nicht. Evtl. geht die Tour im unteren Bereich realtiv weit zu einem nicht sanierten Bohrhaken. Dort käme dann auch der glatte 8te Grad hin (schmerzhaft und weit gesichert). Der Bauch im oberen Bereich erschien mir nicht schwerer als 7+.

michl renner am 04.06.16

wenn man beim koi einsteigt, über die großen löcher des ff-wegs richtung dickes ende geht, kann man auch noch einen schönen 7er hinlegen, fast schöner als das dicke ende selbst!

Rocko am 16.11.15

Ganz oben an dem Bauch mit eher crisper Felsbeschaffenheit auf den letzten Metern vorm Umlenker habe ich mich etwas angestellt. Wenn man dann mal weiß, wo's langgeht recht dankbar, evtl. bloß 8-

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Großziegenfelder Weg

Großziegenfelder Weg

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Großziegenfelder Weg

Großziegenfelder Weg

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.