Geile Walli

Bisher wurden zu Geile Walli 14 Kommentare abgegeben.

Am Ende der Seite können Sie einen Kommentar hinzufügen.

Bernd Hönig (nicht verifizierter Kommentar) am 04.10.08

Nach meinem Verständnis ist der letzte Zwischenhaken neu. Eigenständig sind wohl nur die letzten 4 Meter, aber die sind wirklich vom Feinsten, typisch fränkisches Henkelgeplänkel.

K. Vogel (nicht verifizierter Kommentar) am 19.05.05

Neugierig durch die Diskussion und dann viel Wind um nichts.Wir haben uns das gestern angeschaut.Die Tour hat eigentlich keinen eigenen bzw.neuen Haken außer den neuen Umlenker oberhalb von Geierwalli. Deswegen reingequetscht? Ohne neue Haken? Bitte mal erklären! Eben eine Kombination, die Wand sieht nicht anders aus als vorher. Das einzig neue ist der Bühler in der Schlafmütze rechts außen, ob´s den gebraucht hätte? Geil ist auf jeden Fall die Verlängerung der Geierwalli durch den neuen Sauschwanz und dass hier jemand saniert hat.

Claus Nützel (nicht verifizierter Kommentar) am 18.05.05

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ist halt unten eine Kombination aus 2 Routen, davon gibts doch ewig viele in der Fränkischen. Soweit ich mich erinnere, wurde auch nur in den Abschlussüberhang ein! Haken gesetzt,weils dann voll nach oben links geht,mit viel Luft halt.Und Schlafmütz geht ja über die Schuppe,da kriegst du vielleicht einen hook unter,aber sonst nützen dir die Griffe nichts.Viel zu weit rechts! @Udo:Vielleicht bist du auf den Schlafmütz Umlenker geklettert??? Die Pussy-Variante,für die kleinen Hosenscheißer unter uns ;-)

udo klisa (nicht verifizierter Kommentar) am 17.05.05

Ich muss das von ??? bestätigen reingequetschte Resterschließung. hat nichts mit einer eigenständige Tour zu tun.

michl renner (nicht verifizierter Kommentar) am 10.04.05

ja, war gestern auch - trotz mistregenwetter - an der geierwand und war auch angenehm überrascht. zuerstmal weil alles nahezu trocken und somit das klettern trotz dauerpisse gesichert war. die route geile walli benützt den einstieg der geierwalli über 2 H und geht dann zwischen geierwalli und schlafmützdirekt hoch. sehr schön! wo da nach ??? der charakter vom schlafmütz verändert wird erschließt sich mir nicht. auch ich sag danke für die neuen haken und umlenker, wertet die wand deutlich auf!

fränki (nicht verifizierter Kommentar) am 09.04.05

also, ich war gestern trotz Mistregenwetter mal an der Geierwand, so aus Neugierde wegen den kommentaren. Man wurde sehr nass beim sichern, Klettern ging solala.Wir fandens scho logisch wo mer hin muß,halt gerade hoch, keine Ahnung wieso ??? durch den alten Weg ausgestiegen ist. Ganz schön pumpig durch den überhang. Allerdings zum umlenker konnte man nicht, da hat auf die Henkel deneben gepisst. Wär schade, die rauszumachen. Und Geierwalli wird wohl jetzt ein bissl schwerer sein, Ich hab früher halt am bühler abgebaut und war alle.und jetzt soll mann noch mal weiter rauf. Da wirds aber eng mit 8-. [der Autorenname "Trotzregenrausgeher" wurde in Fränki verbessert, da es sich hier offensichtlich um ein und denselben User handelt. Leute gibts...]

fränki (nicht verifizierter Kommentar) am 09.04.05

Die sind auch neu und -jipi- auch die todesumlenkung aus Dem Fingerbrecher. Mann, Hab ich da die Hosen immer voll ghabt. Danke an den unbekannten Wohltäter.

michl renner (nicht verifizierter Kommentar) am 08.04.05

sind wenigstens die harakirihaken (va. unten) aus der geierwalli mit ausgetauscht worden?

Michael Wörrlein (nicht verifizierter Kommentar) am 07.04.05

Die Bohrlasche aus Schlafmütze wurde ausgetauscht und durch einen Bühler weiter rechts ersetzt, der nun auf der Kletterlinie von Schlafmütze liegt und nicht mehr überstreckt links außen geklinkt werden muss. Eigentlich ganz o.k.. Der neue Bühler links von der alten Bohrlasche gehört zur Geilen Walli und die geht dann auf einen neuen Sauschwanz oberhalb vom letzten Bühler von Geierwalli.Hab die Bohrer selber getroffen und gefragt.

Informant (nicht verifizierter Kommentar) am 07.04.05

Topo stimmt so nicht, denn die Geile Walli steigt nicht über die Schlafmütze aus (sonst wäre es ja nur eine Kombination von Geier Wally und Schlafmütze) sondern über die "Verschneidung" des Alten Weges. Der Alte Weg hat somit jetzt eine Umlenkung und einen neuen Haken bekommen.[Danke, der Fehler ist verbessert. Die Geile Walli ist im Topo nicht eingezeichnet, da wir den genauen Routenverlauf noch nicht kennen.]

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Weidlwanger Wand - Zaphod (9-)

Weidlwanger Wand - Zaphod (9-)

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.