Der Landsheriff

Bisher wurden zu Der Landsheriff 13 Kommentare abgegeben.

Am Ende der Seite können Sie einen Kommentar hinzufügen.

AtotheX am 14.06.18

Achtung! Definitv eine sehr schöne Tour mit interessanten und anspruchvollen Zügen. Nach der gefühlten Schlüsselstelle zwischen 2. und 3. Haken kann man an der komfortablen Ruheposition noch einmal rasten, bevor man noch einmal Konzentration aufbringen um, um auf schlechten Tritten zum Umlenker zu klettern. Zumindest wenn man hier nicht an die Kante auskneift. Bewertung finde ich mit glatt 8 in Ordnung. Geschenkt ist dieser aber nicht.

Gonda am 14.06.16

Vernünftig abgesicherte, tolle abgefahrene Wandkletterei, die Fingerkraft und Fußtechnik erfordert. Viel wackligere Züge, als der Wackldackl im rechten Wandteil.

Gruß Martin

Mase am 19.08.15

Schöne acht. Sehr gut eingebohrt. Tolle Bewegungen. Kann zum auschecken auch von oben eingehängt werden (am Baum abgeseilt.)

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 04.07.12

ulkig zu lesen. das heckmeck um die nummer. dem einen ist es schwer gefallen 8+ oder 8+/9-, dem anderen leicht - er sagt 8. echt komisch... wie schwer ist diese route denn nun "wirklich"? :-))

nonuts (nicht verifizierter Kommentar) am 03.07.12

ohne rechte Wand natürlich, sorry, bin schon bei der richtigen Tour: man klettert den Einstieg- Rastpunkt- 3 weitere Züge- Henkel- nochmal 4 Züge- Rastpunkt- nochmal 4-5 Züge (davon nur einer ein bisschen schwerer)- grosse Griffe: niemals schwerer als 8, kenne da viele anspruchsvollere 8er

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 02.07.12

Von Rastpunkt zu Rastpunkt!? Ich seh nur einen. Ohne linke Wand?- wie meinst Du das denn???. Ich glaub du bist in der falschen Tour ;)Oberer Achter Grad. Schöne Kletterei.

nonuts (nicht verifizierter Kommentar) am 02.07.12

Klettern von Rastpunkt zu Rastpunkt (natürlich ohne linke Wand)mit nur einem Zug im 8ten Grad, maximal 8, schwerer nur bei extrem dicken Fingern

7erpfeiffe (nicht verifizierter Kommentar) am 04.06.12

schöne Linie die gute Fingerkraft und Fußtechnik verlangt. ich würde auch eher zu "schwer für den Grad" tendieren. Ohne den Rastpunkt wärs sicherlich 8+

GerdK (nicht verifizierter Kommentar) am 04.06.12

Schöne Tour! Schwierigkeit liegt m. E. höchstens bei 8, da es einen guten Rastpunkt gibt. Verglichen mit Touren wie Tierisches Gerät oder Zieglierkante ist die Tour sogar um Einiges leichter.

Bernd Hönig (nicht verifizierter Kommentar) am 02.06.12

Hätte aufgrund der schweren Passage am zweiten Haken auch eher 8+ gegeben. Als ausdauernd habe ich es nicht empfunden, da man am 3. Haken gut steht und das Gelände dort nicht wirklich steil ist. Den Ruhepunkt sollte man auch nutzen, da der Ausstieg an kleinen Fingerlöchern und abschüssigen Tritten nochmal fordert.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

yogy im Leitmeritzer Pfeiler

yogy im Leitmeritzer Pfeiler

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen