Bergwacht entfernt gefährliche Blöcke am Dreistaffelfels

21.05.18

Die Bergwacht Pottenstein hat einen großen Block entfernt, der am Dreistaffelfels bei Betzenstein in einer Genussroute nur noch locker auf einem Absatz in 20 Metern Höhe lag und zudem als Griff und Tritt verwendet wurde. Der Hinweis dazu ging wenige Tage zuvor über Gefahrenmeldungstool „Rock-Events“ bei Frankenjura.com ein.

Blick auf die Route Durstweg, der lockere Block wurde rot markiert (Bild: W.W.)

Am 07.Mai meldete ein Nutzer über das Rock-Events Tool einen größeren Block im Ausstiegsbereich der Route ´Durstweg´ am Dreistaffelfels, der als Aufstiegshilfe verwendet wird. Der ´Durstweg´ (4) ist über seinen gut gesicherten neuen Einstieg und aufgrund seiner geringen Schwierigkeit beliebt bei Anfängern, die im Umgang mit losem Gestein häufig unerfahren sind.

Nach unserer Meldung an die Bergwacht Pottenstein wurde der Block am 13. Mai in den Abendstunden entfernt. Nach Einschätzung des Bergwachtteams vor Ort lag der Block locker auf einem Absatz und hätte jederzeit durch einen Kletterer zum Sturz gebracht werden können.

Im Zuge des Einsatzes wurde im Einstiegsbereich der Routen ´Blizzard´ und ´Fritz Hintermayer Gedenkweg´ ein weiterer loser Block aus der Wand befördert.

Frankenjura.com hat im vergangenen Jahr die „Rock-Events“ in einer ersten Version eingeführt mit dem Ziel, an den Felsen des Frankenjuras frühzeitig Gefahrensituationen entschärft werden können und zugleich Kletterer für das Risikopotential des Bergsports sensibilisiert werden. Insgesamt wurden seitdem über dieses Tool weit über 100 Meldungen von Nutzern gepostet.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Der Dreistaffelfels bei Betzenstein



Interne Links

Externe Links



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.