Rock-Events

Rock Event
Höhe: 20m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Kinder: Mit Babysitter schlecht
Regensicherheit: nein
Regenanfälligkeit: Fels ist lange nass
Neigung: Stark überhängend Leicht überhängend Senkrecht
Absicherung: Gut
Felsstruktur: Leisten, Risse, Sloper
Gesteinsart: Kalk

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Schon um 1960 erstmals bekletterter Fels bei Schwend, der 2008 von Jan Luft und Freunden durch einige Routen bereichert wurde. Die Wand ist zum Teil zerklüftet und bietet so alpin angehauchte Anstiege.

Zufahrt

Über Hersbruck und Happurg bis nach Thalheim. Hier in Ortsmittelinks abbiegen und über Heldmannsberg, Fürnried nach Frechetsfeld fahren. Durch Frechetsfeld, bis etwa 1,5km danach eine Abzweigung nach rechts in Richtung Alfeld kommt. Hier rechts abbiegen, die Steigung hochfahren und oben links bei einem einmündenden Feldweg parken. (250m ab Abzweigung, vorgesehener Parkstreifen für zwei Autos). Von Nürnberg kommend empfielt sich die Anfahrt über die A6 in Richtung Amberg bis zur Ausfahrt Schwenderöd und weiter in Richtung Frechetsfeld.

Zustieg

Dem Fahrweg etwa 400 Meter geradeaus folgen. Dieser beginnt zuerst geschottert und wird nach etwa 80 Metern geteert. Ab Beginn des geteerten Abschnittes wird der Fahrweg linksseitig vom Wald begrenzt. Dort, wo der Teerbelag wieder in Schotter übergeht, hört links der Wald auf und es öffnet sich ein Feld. Hier links in einen Feldweg abbiegen, der zwischen Wald und Feld nach etwa 50 Metern in den Wald hineinführt. Der Feldweg wird im Wald schmäler und führt stetig leicht bergauf (linksseitig befinden sich kleinere Felsformationen). Nach etwa 150 Metern hört die Steigung auf und kurz darauf zweigt links ein schmaler Pfad ab. Diese offensichtliche Stelle wurde zusätzlich mit den Buchstaben HF an einem Baum markiert. Der Pfad führt zuerst leicht absteigend, dann rechts den Hang querend nach weiteren 80 Metern zum rechten Teil der Wand (10 min vom Parkplatz).



Restaurant, Zimmer

Alter Schloss-Wirt Lichtenegg
Familie Hans Raum

Haus Nr. 5
92262 Birgland-Lichtenegg

Burgenromantik, Zauberwaldmythos, Wirtshausgemütlichkeit und Biergartenseeligkeit. Wintermärchen und Sommer(nachts)traum!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Zonierung

Zone

Leider liegen zu diesem Fels keine Informationen zur Zone vor.

Rock-Events

Rock Event

Falls dir an diesem Fels weitere Sachen aufgefallen sind, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Informationen von

Jan Luft

Routeninformationen

Der Fels bietet Touren in den unten gezeigten Schwierigkeitsgraden:

16 0  3  5  7  1  0 0  0  0 
Gesamt bis 4 5 6 7 8 9 10 11.. Technos

Routen

Die Routennamen sind anklickbar und bringen dich zur Routenausgabe. Die Routen sind von links nach rechts aufgelistet. Wenn du eingeloggt bist, sind Routen, die in deiner Hitliste stehen mit blau und Routen aus deiner Wunschliste mit lila markiert.

  1. Hellseher 6+
  2. Keltenpfad 5
  3. Spreizhansel 6-
  4. Alles im Lot 7-
  5. Zeit der Helden 7
  6. Bruchpilot 6
  7. Kreuzfidel 6+
  8. Grober Klotz 7-
  9. Fanfan Tulipan 7
  10. Felsakrobat 8-
  11. Zyklon 7+
  12. Schicht im Schacht 5+
  13. Hagpfeiler 7+
  14. Clever & Smart 7-
  15. Monaco Franze 6
  16. Sendepause 5
Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Shatreng

Shatreng

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.