Höhe: 10m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Kinder: Ungeeignet mit Kindern
Regensicherheit: nein
Regenanfälligkeit: Fels trocknet schnell
Neigung: Leicht überhängend Senkrecht Geneigt
Absicherung: Perfekt, Gut
Felsstruktur: Leisten, Löcher
Gesteinsart: Kalk

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Die Neuerschliessung von Jan Luft in der Nähe von Sulzbach-Rosenberg bietet zehn Routen zwischen dem vierten und dem siebten Schwierigkeitsgrad. Die Routen lohnen trotz der Kürze, der Fels ist teilweise extrem rauh. Nicht zuletzt wegen des Zustiegs durch eine steile Rinne ist die Wand nicht mit Kindern zu empfehlen.

Zufahrt

Die B 14 bis zur Ausfahrt Happurg und weiter über Förrenbach bis Thalheim. Hier links ab nach Heldmannsberg und über Fürnried, Frechetsfeld bis Schwenderöd (auch über die Amberger Autobahn, Ausfahrt Sulzbach-Rosenberg möglich). Von Frechetsfeld kommend quer über die Hauptstrasse und nach 0,5 km rechts ab nach Leinhof. Durch Leinhof durch und die zweite Abzweigung nach dem Ortsende rechts rein. Den geschotterten Fahrweg etwa 300 Meter bis zum Waldrand vorfahren und das Auto rechts an einer Bank parken (Parkmöglichkeit für 4 Autos).

Zustieg

Rechts der Bank dem offensichtlichen Wanderweg in den Wald folgen. Nach einer längeren Steigung wird der Weg flacher und verzweigt sich nach etwa 500m bei einer Bank. Hier nicht den rechten, bezeichneten Wanderweg weiter verfolgen, sondern links abzweigen und diesen unbezeichneten Waldweg immer geradeaus etwa 300 Meter entlang, bis er sich im leicht fallenden, lichten Waldgelände verliert. Geradeaus blickend fällt hier ein markanter großer Baumstumpf auf. Rechts von diesem Baumstumpf wurde ein roter Markierungspfahl angebracht. Rechts von diesem roten Markierungspfahl eine kurze Steilrinne absteigen zur Wand (etwa 10 bis 15 Minuten ab Parkplatz).



Restaurant, Zimmer

Alter Schloss-Wirt Lichtenegg
Familie Hans Raum

Haus Nr. 5
92262 Birgland-Lichtenegg

Burgenromantik, Zauberwaldmythos, Wirtshausgemütlichkeit und Biergartenseeligkeit. Wintermärchen und Sommer(nachts)traum!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Zonierung

Zone

Leider liegen zu diesem Fels keine Informationen zur Zone vor.

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Informationen von

Jan Luft

Routeninformationen

Der Fels bietet Touren in den unten gezeigten Schwierigkeitsgraden:

10 3  0  5  2  0  0 0  0  0 
Gesamt bis 4 5 6 7 8 9 10 11.. Technos

Routen

Die Routennamen sind anklickbar und bringen dich zur Routenausgabe. Die Routen sind von links nach rechts aufgelistet. Wenn du eingeloggt bist, sind Routen, die in deiner Hitliste stehen mit blau und Routen aus deiner Wunschliste mit lila markiert.

  1. Bergfieber 4
  2. Gateway Drug 4+
  3. Scharfrichter 6+
  4. Glasklar 7
  5. Egotrip 7-
  6. Ducati Sound 6+
  7. Zollfrei 6
  8. Wilder Mohn 6-
  9. Wüstenfuchs 6+
  10. Zuppa Romana 4
Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Götterhämmerung 9+

Götterhämmerung 9+

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.