Höhe: 40m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
Kinder: Mit Babysitter schlecht
Neigung: Leicht überhängend Senkrecht
Absicherung: Schlecht
Felsstruktur: Leisten, Löcher, Risse
Gesteinsart: Kalk

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Große SW-Wand mit lohnenden Klassikern.

Zufahrt

Von Ebermannstadt auf der B470 über Streitberg und Muggendorf in Richtung Behringersmühle fahren. 1300m talaufwärts der Sachsenmühle befindet sich rechterhand eine kleine Parkbucht (grünfarbene Tafel mit "Scheffel"-Zitat). Hier parken.

Zustieg

Der Straße etwa 100 m Richtung Behringersmühle folgen. Kurz vor dem km 32,0-Schild (hier erreicht die Wand fast die Straße) links auf Pfad abzweigen, der nach wenigen Metern zu den Einstiegen führt.

Zustiegsdauer: 5 min.



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Camping

Camping auf dem Kormershof

Allersdorf 10
91327 Gößweinstein

Camping auf dem Kormershof! Ein Campingplatz in idyllischer Natur. Mit warmen Duschen und romantischen Feuerstellen!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Zonierung

Zone

Der Fels wurde im Rahmen eines Kletterkonzeptes zoniert und den 'Zonen' 1 und 2 zugeordnet: In Teilbereichen ist das Klettern gestattet, Neutouren sind nicht erlaubt! Bitte beachtet die Ausschilderung vor Ort.

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Informationen von

Klaus Scharrer

Routeninformationen

Der Fels bietet Touren in den unten gezeigten Schwierigkeitsgraden:

12 0  2  3  1  1  0 0  0  5 
Gesamt bis 4 5 6 7 8 9 10 11.. Technos

Routen

Die Routennamen sind anklickbar und bringen dich zur Routenausgabe. Die Routen sind von links nach rechts aufgelistet. Wenn du eingeloggt bist, sind Routen, die in deiner Hitliste stehen mit blau und Routen aus deiner Wunschliste mit lila markiert.

  1. KEK-Verschneidung - Direkter Ausstieg 6-
  2. Linker Pfeilerweg
  3. KEK-Verschneidung 5+ Beschreibung vorhanden
  4. Pfeilerweg 7+
  5. Norisbaba - Direkter Einstieg 5+
  6. Norisbaba - Mittelvariante
  7. Norisbaba 6
  8. Norisbaba - Ausstiegsvariante
  9. Sarg 6+ Bild Beschreibung vorhanden
  10. Sargnagel 8-
  11. Wolkenbruch
  12. Westpfeiler
Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Kommentare

none am 06.07.19

Mittlerweile sind wesentlich mehr Haken/Routen in der Wand. Das Topo im letzten Thum-Führer spiegelt den aktuellen Stand gut wider. Beispiele: Sarg hat bis zum Wandbuch ca. 4 Bühlerhaken (Abstände immer noch ausreichend groß; erster Haken am Band beim Kaminstart); KEK-Verschneidung hat wunderbaren Direkteinstieg; zwischen Pfeilerweg und Sarg bis zum Überhang noch schöne Tour dazwischen). Insgesamt sehr lohnender und alpin angehauchter Fels, der immer noch Eigenengagement fordert; aber mit einigen Routen (und ein paar Haken) mehr.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Kurz vorm Boiling Point

Kurz vorm Boiling Point

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.