Bild des Felsens

Wolkentürme über dem Hohlen Fels

Länge 8 km
Dauer: 2,5 - 3 h
Höhendiff.: 200 hm
Schwierigkeit: mittel
Kinderwagengeeignet: nein
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
Wegeart  
Straße: 5%
Forstweg: 30%
Pfad: 20%
Waldanteil: 60%

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Beschreibung

Geparkt wird auf dem Marktplatz in Happurg. Von dort aus folgt man dem "Grünkreuz", dieser führt uns über den Anstieg vorbei an der Houbirg zum Hohlen Fels. Zurück geht es mit der Markierung "grüner Punkt", das Ende verläuft am Happurger Stausee entlang.

Zufahrt

Happurg, Marktplatz dürfte man leicht finden, sowohl mit Navi als auch mit Karte.

Wegbeschreibung

Auf dem Marktplatz hängt eine Wanderkarte, die auch den "Grünkreuz" - Weg enthält. Vorsicht, wer diese Wanderung machen will, muss den Weg in die richtige Richtung starten. Vom Brunnen auf dem Marktplatz muss man zunächst auf die andere Seite der Hauptstrasse, dort ist das Grünkreuz an einem Verkehrsschild. Man läuft zunächst ein kleines Stück durch die Ortschaft, vorbei am Bergfriedhof und taucht dann auch schon gleich in den Wald. Dort beginnt der Aufstieg, der mal mehr, mal weniger steil ist. Nach etwa 45 Min kann man rechts den Hohlen Fels von Weg aus sehen, er weicht nur wenige Meter vom Weg nach rechts ab und man hat eine Wahnsinns-Aussicht auf den See und die Landschaft, es gibt mehrere felsige Stellen in der Nähe, die man auch noch als Aussichtspunkte nutzen kann. Etwas weiter unterhalb ist der Torbogen und auch der Hohle Fels zu finden. Hat man sich dort ausreichend umgesehen, kehrt man zurück zu der Stelle, von der man den offiziellen Wanderweg verlassen hat. Geht man nun genau an der Stelle vom Ausgangsweg links (der Hohle Fels ist rechts), dann kommt man nach ein paar Hundert Metern an den Ringwall. Je nach Lust und Kondition kann man sich dort mehr oder weniger weit umsehen. Dieser Abstecher lohnt sich. Natürlich kann auch erst der Ringwall und dann der Hohle Fels genommen werden. Jedenfalls folgt man dem "Grünkreuz" so lange, bis der "Grünpunkt" kommt. Ab da nimmt man den Grünpunkt. Dieser führt uns wieder ins Tal und entlang am Stausee zurück nach Happurg.

Verlauf:

Happurg - Houbirg - Ringwall (dieser Abstecher lohnt sich) - Hohler Fels - Happurger Stausee - Happurg

Informationen von

Dari

Aktuelle Hinweise

Event

Es gibt derzeit keine Hinweise. Dies können einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten sein, die es zu beachten gilt. Falls dir etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen. Auch Hinweise, die sich aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ergeben, kannst du hier melden.

Kommentare

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 12.06.12

Der in der Wanderung genannte Fels ist der Hohle Fels. Es gibt auch den Hohen Fels allerdings bei Lichtenegg, ebenfalls den Kletterern gut bekannt.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Nagelneue KletterApp 2.0!

Unsere komplette Neuentwicklung ist für Premium-Nutzer kostenlos und wird nicht über einen App-Store, sondern als PWA direkt über unseren Frankenjura.com App-Server installiert. Sie ist für Android- und iOS-Smartphones geeignet. Gegenüber der Vorversion (in den App-Stores) ist nun auch eine Karte komplett ohne Netz nutzbar und enthält alle Topos, RockEvents und Sperrungen. Probier sie am Besten gleich aus!

>>> Hier kannst du sie downloaden <<<

Aktuelle Bilder

Sannes Eck

Sannes Eck

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Krallenweg

Krallenweg

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

DMM - Climb now work later

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Nagelneue KletterApp 2.0!

Unsere komplette Neuentwicklung ist für Premium-Nutzer kostenlos und wird nicht über einen App-Store, sondern als PWA direkt über unseren Frankenjura.com App-Server installiert. Sie ist für Android- und iOS-Smartphones geeignet. Gegenüber der Vorversion (in den App-Stores) ist nun auch eine Karte komplett ohne Netz nutzbar und enthält alle Topos, RockEvents und Sperrungen. Probier sie am Besten gleich aus!

>>> Hier kannst du sie downloaden <<<

Aktuelle Bilder

Sannes Eck

Sannes Eck

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Krallenweg

Krallenweg

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Neue Barfuß Routen

Aktuelle Bilder

Bilder zur neuen KletterApp

Bilder zur neuen KletterApp

DMM - Climb now work later

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!