Länge: 20m
Ausrichtung: Ost
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9-
Bewertungsspanne: 8+//9-
 
Neigung: Leicht überhängend
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: unbekannt (vor 1989)
Hast Du mehr Informationen zu dieser Route als wir? Mit dem Formular Routenänderung kannst du uns zusätzliche Informationen oder Korrekturen mitteilen.

Beschreibung

In der Talseite, direkt unterhalb der großen Verschneidung einsteigend über eine etwas sandige Boulderstelle zum 2. Haken. Von hier über zahlreiche Rosthaken und auch mal einen Bühler über die deutlich ausgeprägte Verschneidung in schöner, aber anstrengender Kletterei zum Stand in der Höhle. Von hier mehrere Weiterwege möglich.

Anmerkungen

Kurzer, dafür um so knackigerer Einstiegsboulder, allerdings nur im Sommer oder Herbst möglich, wenn der etwas sandige Einstieg einigermaßen abgetrocknet ist. Danach herrliche Verschneidungskletterei, allerdings deutlich weniger schwer (ca. 7).

Informationen von

Jürgen Kremer

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Interaktiv

Route auf Facebook posten

Begehnungsstil:


Vorschau der Meldung:

Dein Name

vor einer Minute via Frankenjura.com

hat die Route :: Höhlenweg (9-) :: rotpunkt geklettert
hat die Route :: Höhlenweg (9-) :: flash geklettert
hat die Route :: Höhlenweg (9-) :: onsight geklettert
hat die Route :: Höhlenweg (9-) :: toprope geklettert
hat die Route :: Höhlenweg (9-) :: geklettert
Höhlenweg bei Frankenjura.com

Fels: Hammerschmiedturm

Auf Frankenjura.com findest du weitere Informationen zu dieser und anderen Routen im Frankenjura

Kommentare

dst 18.01.12

hallo Sven, es existiert jetzt ein direkter Einstieg zum Eisblümchen mit drei gesetzten Haken. Tour heißt ´never bolt alone´ und deren Schwierigkeit liegt bei 9+. Schwierigkeit bestätigt von Wirth Stefan. gruß dominik stoecker

Helmut 04.08.10

Zur Zeit knochentrocken und gut kletterbar. Ich fand den Einstieg ziemlich gängig, sicher nicht mehr als 8+, dafür aber die nachfolgende Verschneidung wohl doch etwas schwerer als 7.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.