Länge: 20m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9
 
Neigung: Stark überhängend
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: Manfred Eichhorn (1988)
 

Oberngruber Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo
ist Nr. 8 am Fels

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Direkter Einstieg zu "High Times", überhängend (2H) zu diesen und weiter wie dort an der Kante empor.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Naturfreundehaus Veilbronn

Veilbronn 17
91332 Heiligenstadt

Die urige Location für Kletterer und Wanderer mit Hüttenflair hoch über dem Leinleitertal!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

alexprg am 08.04.20

Würde 9+ vorschlagen.

Frischbier (nicht verifizierter Kommentar) am 03.07.06

Geht gerade hoch: aus den großen Löchern mit links auf eine Delle mit rechts in eine gutes Dreifingerloch von hier mit links an die erste Seitleiste und gleich weiter auf die etwas bessere obere jetzt mit den Füssen hoch antreten und in den Sloperhenkel schnappen.

Thomas Gietl (nicht verifizierter Kommentar) am 29.04.05

Hallo stephan, hast Du noch was anderes dort saniert? Falls ja, können wir uns dann außerhalb des Forums kurz austauschen - hoffe Sven (webmaster) kann uns zusammenführen:)

stephan (nicht verifizierter Kommentar) am 29.04.05

Wie ist der Routenverlauf gedacht?Gerade über den 2. Haken oder mit ca. 1,5 m Linksschleife über die großen Löcher von Monsun. Die gearde Variante erscheint mir weit entfernt vom glatten 9er. Vielleicht kann der Erstbegeher(oder wer´s gemacht hat) sich dazu äußern. Der Bauch ist mit IG-Bühlern saniert.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Aktuelle Bilder

Maggi Ficks

Maggi Ficks

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Neue Kommentare

Neues aus dem Forum

Neue Barfuß Routen

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Aktuelle Bilder

Maggi Ficks

Maggi Ficks

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Neue Kommentare

Neues aus dem Forum

Neue Barfuß Routen

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!