Höhe: 15-20m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
Kinder: Mit Babysitter schlecht
Ohne Babysitter unmöglich
Regensicherheit: nein
Regenanfälligkeit: Fels ist lange nass
Neigung: Leicht überhängend Senkrecht
Absicherung: Perfekt, Gut
Felsstruktur: Leisten, Risse, Sloper
Frequentation: wächst zu
Gesteinsart: Kalk
Beschaffenheit Wandfuß : leicht abschüssig

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Zufahrt

Von Ebermannstadt über Streitberg und Muggendorf zur Sachsenmühle ins untere Wiesenttal. Hier die Bahnschienen passieren und kurz danach rechts auf einen Forstweg abzweigen. Nach 50m vor einem "Gesperrt"-Schild parken.

Zustieg

Zufahrt und Zugang siehe Fritz Teifel Gedenkwand - Rechter Teil! Der linke Teil schließt direkt links an den rechten Teil an.

Zustiegsdauer: 15 min.



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Zonierung

Zone

Der Fels wurde im Rahmen eines Kletterkonzeptes zoniert und der 'Zone 2' zugeordnet: Kein Erschließen von Neutouren!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Informationen von

Stefan Reinfelder

Routeninformationen

Der Fels bietet Touren in den unten gezeigten Schwierigkeitsgraden:

4 0  0  2  1  0  0 0  0  0 
Gesamt bis 4 5 6 7 8 9 10 11.. Technos

Routen

Die Routennamen sind anklickbar und bringen dich zur Routenausgabe. Die Routen sind von links nach rechts aufgelistet. Wenn du eingeloggt bist, sind Routen, die in deiner Hitliste stehen mit blau und Routen aus deiner Wunschliste mit lila markiert.

  1. Sempre Giovedi 7-
  2. Alter Weg 6+
  3. (?)
  4. Arbeitstier 6+
Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Kommentare

Manfred am 19.06.19

Eine "old school" 6+ mit alpinem Rißeinstieg. Gutes Training für Apiranten auf die Peters-Haringer am Schüsselkar. (Da ist die Risspassage allerdings doppelt so lang). Ein 0,75 Cam kann die Strecke vom 2. zum 3. Haken entschärfen da man oben am Riß nicht mehr fallen sollte. Nach dem Riß dann schöne Kletterei aber belegt, da wenig begangen.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Götterhämmerung 9+

Götterhämmerung 9+

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.