Länge: 15m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9
Bewertungsspanne: 9-/9//9
 
Erstbegehung: Karsten Oelze (1990)
 

Plecher Wand - Linker Teil

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Restrisiko ist Nr. 12 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Informationen von

Stefan Reinfelder



Ferienwohnung, Zimmer

Ferienhaus Maul

Bernheck 41
91287 Plech

Vier herrliche Ferienwohnungen für Kletterer und Naturliebhaber!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

kletterbeni 24.07.11

Hartes Teil, dazu steckt der erste Haken verdammt hoch, dafür dass es unten so schwer ist. Hat man mal die Füße über die Dachkante gebracht wirds einfacher. Auf dem Weg zum UL entweder leicht links durch den offenen Riss oder direkt durch die Wand (versteckte aber passable Griffe).

Stefan 11.05.09

Find ich richtig heftig. Einstieg megasteil mit mäßigen Griffen und schwer die Gräten über den Wulst zu bringen. Oben zum Umlenker ging dann auch nicht mehr, nix mehr an vernünftigen Griffen zu sehen ...
Wäre für den einen oder anderen Tipp dankbar ... ;-)

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.