Story

Neutouren im Frankenjura!

von Frankenjura.com - 20.07.19

In den vergangenen Wochen entstanden im Frankenjura einige Neutouren, quer übers Land und durch die Palette der Schwierigkeitsgrade.
Thomas Hoffmann kletterte die Plattentektonik (7) am Steinberg, eine gut gesicherte Route mit fingerlastiger Einzelstelle ganz rechts am Sektor Steinberg Ost 01 - Jurassic Park. Uwe Loos kreierte den Stöpsel (9-) an der Oeder Schlucht im Lehenhammertal. Beim "Stöpsel" handelt es sich um ein offensichtlich sehr scharfes Einfingerloch für den linken Mittelfinger, der gut getaped sein sollte. Steffen Bartsch und Zdenek Sejstal waren an der Daggi Wöhrl Gedenkwand zugange und bohrten dort die Genusstour Alphatiere (6) im rechten Teil der Wand.
Gleich zweimal schlug Heiko Queitsch mit 10:30 Uhr (8+/9-) an der Kuhkirchner Wand bei Hollfeld und Vergessene Perle (9/9+) am Höllenstein 01 - Geduldsspiel bei Obertrubach zu. Die jüngste Neutour ganz im Norden: "Action directe"-Bezwinger Stephan Vogt kletterte Nutella Rocket (10-) an der Wetterspitze bei Wonsees, ein ehemaliges Projekt von Julian Söhnlein, das dieser ihm überließ. Beide outen sich jetzt offensichtlich, indem sie die kohlenhydratreiche und nicht ganz vegane Nuss-Nougat-Creme gezielt als Dopingmittel für klettersportliche Höchstleistungen einsetzen.

Story

Matterhornwand, Freundschaftsturm und Heinrichsgrotte wieder frei!

von Frankenjura.com - 20.07.19

Matterhornwand und Freundschaftsturm im Wiesenttal

Die Sperrungssaison neigt sich langsam dem Ende. Seit Mitte der vergangenen Woche darf wieder an der Matterhornwand, dem Freundschaftsturm (###225 und Freundschaftsturm - Talseite ) sowie an der Heinrichsgrotte ( Heinrichsgrotte 01 - Fakir, Heinrichsgrotte 02 - Punta Civetta und Heinrichsgrotte 03 - Che Guevara) wieder geklettert werden. Die Matterhornwand und die Talseite des Freundschaftsturms dürften derzeit zu warm sein, dagegen dürftedie kühle und nordseitig ausgerichtete Heinrichsgrotte die perfekte Wahl für die Hitze der nächsten Woche sein. Bitte nicht vergessen: Eine Handvoll Felsen sind nach wie vor bis Ende Juli gesperrt, das Uhus länger bei der Aufzucht ihrer Jungen brauchen. Die aktualisierte Sperrungsliste:

» weitere Infos

Story

Geckofels und linker Teil der Aalkorber Wände länger gesperrt!

von Frankenjura.com - 12.07.19

Der Geckofels und der linke Teil der Aalkorber Wände ( Aalkorber Wände | Freudenhaus 01 - Nebenmassive) im Oberen Wiesenttal bleiben zwei Wochen länger als geplant gesperrt. Der Grund für die Verlängerung der Sperrung liegt darin, dass dort in diesem Jahr kein Wanderfalke, sondern ein Uhu brütet. Uhus benötigen im Vergleich zu Wanderfalken etwas mehr Zeit, bis ihre Jungtiere flügge sind. Die Sperrung betrifft sowohl den oberen als auch den unteren Wandbereich des Geckofels. Ab Anfang August darf der Fels dann wieder beklettert werden.

» weitere Infos

Story

Erneut Waldbrand im Pegnitztal - die Waldbrandgefahr war nie größer!

von Frankenjura.com - 06.07.19

Der Polizeihubschrauber hilft, die letzten Glutnester zu löschen (Bild: Bergwacht Bayern)

Gestern kam es am Hang unterhalb der Felsformation Weißer Grat bei Enzendorf im Oberen Pegnitztal zwischen Rupprechtstegen und Vorra zu einem großen Waldbrand. Im bis zu 80 Grad steilen Hanggelände kämpften 135 Feuerwehrleute sechs Stunden gegen die Flammen, teils angeseilt mit Unterstützung durch die Bergwacht und durch einen Löschhubschrauber der Polizei. Der Brand erstreckte sich über eine Fläche von 10.000 Quadratmeter. Grund für den Brand war menschliches Fehlverhalten, mittlerweile ermittelt die Kriminalpolizei.
Zum Wochenende steigt die Waldbrandgefahr von hoch auf sehr hoch, weil es zu den extrem trockenen Böden noch windig wird. Nach den Einschätzungen eines Brandexperten war großen Teilen des Frankenjuras die Waldbrandgefahr in den vergangenen 40 Jahren nie größer als derzeit. Der kleinste Funke kann im Moment eine Katastrophe auslösen!

Größte Waldbrandgefahr im Frankenjura - Verhaltensregeln!

von Frankenjura.com - 05.07.19

Besonders gefährdet sind die Hochflächen des Juragebirges, da dessen Böden aufgrund des karstigen Untergrundes sehr schnell austrocknen. Ebenso groß ist die Gefahr in reinen Buchenwäldern, deren Böden neigen auch zu extremer Trockenheit. Schon ein einzelner Funke oder eine weggeworfene Zigarettenkippe... weiter lesen...


zu allen News

auf Frankenjura.com



Das Wetter im Frankenjura

Hallo! Am Sonntagmorgen überquert uns von Westen her eine Kaltfront. Im Vorfeld dieser Front bilden sich am heutigen Samstagabend und in der kommenden Nacht zum Sonntag einzelne Schauer und Gewitter. Am häufigsten dürften diese um Mitternacht herum auftreten. Morgen am Sonntag ist es in der ersten... weiter lesen

Weitere Informationen

Wetter Mittags
Wetter Mittags
  Temperatur Wetter Morgens, Mittags und Abends
Hollfeld 17 bis 24 °C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Nürnberg 18 bis 24 °C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Velburg 17 bis 24 °C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Pottenstein 17 bis 24 °C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Sulzbach-Rosenberg 17 bis 24 °C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends

» Mehr Informationen zum Wetter finden Sie auf unserer Wetterseite



Tsunami

Bild Tsunami

Julian Söhnlein in ´Tsunami´ (10-) an der Matterhornwand (Bild: Christof Hampe)

» Mehr Bilder




Frankenjura LocAds

(Advertorial)

Frankenjura LocAds

Für dein Business! Bewirb deinen ganzen Stolz mit dem LocAds-Paket und sorg dafür, dass dein Haus voll wird! LocAds gibt´s für Unterkünfte, Gasthäuser, Gemeinden, Regionale Produkte, Einkaufsmöglichkeiten, Brauereien, Outdoorläden, Vereine und noch ganz andere Dinge. Informier´ Dich!   

Neu hier? Willkommen bei Frankenjura.com!

Neu hier? Willkommen bei Frankenjura.com!

Du bist zum ersten Mal auf Frankenjura.com? Fühl dich Willkommen in unserem Netzwerk! Hier findest Du Infos zur Location Frankenjura, zu unseren Themen, zum Aufbau und zum Anspruch von Frankenjura.com.




Übernachtungswelt: Essen und Schlafen

Übernachten im Frankenland? In der Unterkunftswelt findest Du Übernachtungsmöglichkeiten nach deinem Geschmack: Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zeltplätze, dazu Tipps zum Einkehren nach dem Ausflugstag.   

Hochnebel oder nicht? Webcams klären auf!

In der kalten Jahreszeit können zwischen einem sonnig warmen und einem bitterkalten Ausflugstag nur wenige Kilometer liegen. Unsere Webcam-Übersicht ist zurück weist den Weg auf die Sonnenseite des Lebens!   


Ein Regentag im Frankenjura!

Die Kletterhalle Magnesia in Forchheim

Heute regnet es im Frankenjura länger als gedacht. Damit droht der Klettertag ins Wasser zu fallen. Damit es nicht soweit kommt, hier eine Auswahl schöner Kletter- oder Boulderhallen!

© OpenStreetMap-Mitwirkende


Aktuelle Bilder

Götterhämmerung 9+

Götterhämmerung 9+

Panorama Gemeinde Hollfeld Gemeinde Aufseß Gemeinde Hollfeld Gemeinde Aufseß Gemeinde Plankenfels Gemeinde Plankenfels Gemeinde Waischenfeld Gemeinde Waischenfeld Gemeinde Ahorntal Gemeinde Ahorntal Gemeinde Pottenstein Gemeinde Pottenstein Gemeinde Pegnitz Gemeinde Pegnitz Gemeinde Auerbach Gemeinde Auerbach Gemeinde Gößweinstein Gemeinde Gößweinstein Gemeinde Obertrubach Gemeinde Obertrubach Gemeinde Betzenstein Gemeinde Betzenstein Gemeinde Plech Gemeinde Plech Gemeinde Velden Gemeinde Velden

Unsere Partnergemeinden

Die nachfolgende Liste unserer Partnergemeinden bringt Sie zu den Gemeindepräsentationen unserer Partnergemeinden. Neben vielen wissenswerten Hintergrundinfos finden Sie dort Übersichtskarten zu allen "Points of Interest" der jeweiligen Gemeinde.

Viel Spaß beim Schmökern.


Gemeinden in Franken: Plech

Plech

Die Gemeinde Plech gehört zum Landkreis Bayreuth. Sie bedeckt eine Fläche von 15 qkm, liegt auf einer Höhe von 444m ü. NN und hat 1400 Einwohner.

Plech liegt zwei Kilometer östlich der gleichnamigen Ausfahrt an der A9. Plech wurde im Jahre 1266 erstmals urkundlich erwähnt und spätestens im Jahre 1329 das Marktrecht zuteil.

Wanderer und Kletterer finden in Plech ein vielseitiges Betätigungsfeld. Die Wanderungen führen zu zahlreichen Naturdenkmälern und gerade für Kletterer der unteren Schwierigkeitsgrade bietet die Gegend um Plech mehr als 50 Kletterrouten in idyllischem und kinderfreundlichem Terrain.

Bekannte Sehenswürdigkeiten sind: Fränkisches Wunderland, Tiefer historischer Brunnen, Naturdenkmal "Judenfriedhof", Naturdenkmal "Kuckucksloch", Pfarrkirche St. Susannae, Labyrinth auf dem Gottvaterberg.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Gemeinde


Gasthaus ´Zum Felsentor´

Gasthaus ´Zum Felsentor´

Der Ort Türkelstein liegt etwa zwei Kilometer südlich des bekannten Ortes Gößweinstein mitten im Herzen der Fränkischen Schweiz. Diese idyllische, für malerische Täler und die vielen kleinen Privatbrauereien bekannte Region befindet sich nördlich von Nürnberg. Unser Gasthaus hat seinen Namen von einem unweit vom Ort befindlichen Felsentor, welches auf jeden Fall einen Spaziergang wert ist. Unser Gasthof befindet sich in einer landschaftlich reizvollen Umgebung und ist gerade durch seine Lage und die vielen Tiere auf dem Hof für Familien mit Kindern geeignet.

Wer möchte, kann auch auf unserer Zeltwiese zelten. Eine Lagerfeuermöglichkeit ist vorhanden.

» Mehr Informationen zu Gasthaus ´Zum Felsentor´


Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.