Story

Schwerer Kletterunfall am Hartelstein

von Frankenjura.com - 28.10.19

Nach einem Polizeibericht kam es am gestrigen Sonntagnachmittag (27. Oktober) im Oberen Trubachtal zu einem schweren Kletterunfall. An der etwa 35 bis 40 Meter hohen Talseite des Hartelsteins | Hartelstein 02 - Talseite kletterte ein 50-jähriger Nürnberger die Route ´Alte Talseite - Variante´. In der oberen Hälfte der Route löste sich unvermittelt ein Felsblock, daraufhin stürzte der Mann laut Pressemeldung aus etwa 20 Metern ab. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Nürnberg. Zur Bergung befand sich die Bergwacht mit vor Ort.

Update zum Unfallhergang am 29.10. - 9:40 Uhr: Nach einer Zeugenaussage stieg der Mann zwar an einem Seil eingebunden in die Route ein, wurde aber nicht von seiner am Wandfuß befindlichen Kletterpartnerin gesichert. Er stieg ohne zusätzliche Zwischensicherungen anzubringen bis zum einzigen Haken in Wandmitte, der als Standplatz für zwei Routen fungiert. An diesem befand sich eine Seilschaft, die im Begriff war, die zweite Seillänge der Route Alte Talseite (3) anzugehen, die vom Standplatz aus nach links führt. Der 50-jährige "clippte" den Standplatzhaken offensichtlich für einen besseren Seilverlauf und stieg nach kurzer Absprache mit der Seilschaft in die Route Alte Talseite - Variante (3) nach rechts weiter. Etwa fünf Meter nach dem Standplatz brach dem Kletterer ein medizinballgroßer Block aus. Er verlor dadurch den Halt, stürzte zuerst auf ein bewachsenes, abschüssiges Band und von dort aus weitere 20 Meter bis an den Wandfuß.
Der eingehängte Standplatzhaken bremste den Sturz durch die dort entstandene Seilreibung offensichtlich etwas ab. Die Seilschaft am Standplatz blieb aber trotz der hohen Beschleunigungskräfte, die dort am schnell durchlaufenden Seil des im Sturz befindlichen Kletterers wirkten, körperlich unversehrt. Ob der Kletterer auf eigenen Wunsch, aufgrund eines Missverständnisses oder aus anderen Gründen nicht gesichert wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.





Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Polymorphie

Polymorphie

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen