Länge: 10m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 6+/7-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: unbekannt (vor 1985)
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 7-
Barfuß-Erstbegehung: Simon Hablowetz (2018)
 
 

Hohensteiner Kletterblock

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Südwand (FAV-Platte) ist Nr. 4 im Topo.


Beschreibung

Im rechten Teil der Südwand durch die senkrechte Platte gerade hoch.

Anmerkungen

Traumhafte Wandkletterei an Löchern und Schüppchen.

Informationen von

Stefan Reinfelder, Hablo

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Kommentare

kletterhex 07.11.17

Als warm-up...semiideal;-) Klasseweg.

Cooky 04.04.17

Nachdem wir den zweiten Haken sicherheitshalber beim ersten Mal vorgeklippt haben, um die richtige Griffabfolge einzustudieren, empfanden wir die Route im zweiten Versuch dann doch als gut gesichert. Für "perfekt" gesichert sitzen die ersten beiden Haken jedoch an der falschen Stelle ;)Ein gutes Beispiel für das "Fränkische Sanierungsproblem". Trotzdem toller Warm-up für den Nachbarfels.

thomas 05.06.02

Unten am Anfang eher rechts halten. Schöner Weg!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.