Länge: 18m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Schlecht
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Trickreich
Erstbegehung: Peter Randelzhofer (2001)
 

Anna-Fritz Gedenkwand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Lindor ist Nr. 3 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Informationen von

pr, Stefan Reinfelder



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Camping

Camping auf dem Kormershof

Allersdorf 10
91327 Gößweinstein

Camping auf dem Kormershof! Ein Campingplatz in idyllischer Natur. Mit warmen Duschen und romantischen Feuerstellen!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Kinabalu 18.03.17

Waren nach einer Woche ohne Regen da, da war die Route gut trocken. Die Schwierigkeiten spielen sich vom zweiten bis knapp nach dem dritten Haken ab. Von einem guten Aufleger in das besagte 3 (eher 2) Fingerloch von dort überkreuzt Klippen und dann überkreuzt mit links weiterziehen an leicht abschüssige Leiste. Dann rechts in ein 1-2 Fingerloch und mit links an guten Griff, wobei man für den rechten Fuß keinen so richtig gut positionierten Tritt findet. Danach noch in die Verschneidung reinschieben und aus der wieder rauskommen. Auch nicht ganz leicht. Crux ist aber meiner Meinung nach der Kreuzzug an die Leiste mit links und das weiterziehen. Das ist echt bitter für 8-.

kletterhex 02.11.10

Wer die staubigen 4 Einstiegsmeter überwunden hat, den erwartet ein feuchtes 3 Fingerloch im Dach und staubige Griffe in der kniffligen Verschneidung...

eckertpe 09.09.08

Eigentlich schöne Route, leider ist der Weg zum ersten Haken mittlerweile so staubig, dass es kein großer Spaß ist, diesen anzuklettern.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.