Länge: 5m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
Schwierigkeit: Fb 7c/7c+
 
Neigung: Stark überhängend
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Werner Thon (1996)
Hast Du mehr Informationen zu dieser Route als wir? Mit dem Formular Routenänderung kannst du uns zusätzliche Informationen oder Korrekturen mitteilen.


Beschreibung

Start im Sitzen an Sikkadoppelleiste, gerade durch angedeutete Verschneidung weit hoch bis zum Querband.

Rampino (Bouldering in Frankenjura) from Thomas Dauser on Vimeo.

Anmerkungen

7c-Highball mit unangenehmer Landung.

Informationen von

Stefan Reinfelder

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Kommentare

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 10.03.12

hier ist vor kurzem ein tritt ausgebrochen..die kleine nase oben rechts..weiss net obs härter geworden ist..geht so oder so richtung 7c+ denk ich..und auch die meisten anderen..weiss jemand wie schwer start ratta und ausstieg rampino ist?danke für info

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Geierwalli

Geierwalli

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen