Länge: 17m
Ausrichtung: Nordwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Perfekt
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: Jörg Zeidelhack (2003)
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 7+
Barfuß-Erstbegehung: Wolfgang Wagner (2019)
 
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Gleicher Einstieg wie Bonanza. Vom Band weg links ganz nach oben. Die längste Route am Massiv.

Anmerkungen

Unten kräftig aus der Höhle, dann knackige Stelle vom Band weg und dann genüssliche Kletterei an guten Griffen bis oben.

Informationen von

Jörg Zeidelhack



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Kinabalu am 21.05.16

Mit sehr raumgreifenden Zügen und einem schönen Heelhook mit rechts kommt man wunderbar durch den Überhang. Am 2ten Haken nach dem Band kommt dann die schwerste Stelle. Auch hier kann man mit einem sehr weiten Zug kleines Zeugs umgehen und rasch zum guten Griff über dem 2ten (5ten) Haken ziehen. Danach noch einige Meter schöne homogene Kletterei. Super schöne Route und Bewertung 8- triffts ganz gut. Für Kleine vielleicht sogar ziemlich hart.

Helmut (nicht verifizierter Kommentar) am 24.04.08

Keine schlechte Route, aber mit dem 8. Grad hat das doch sehr wenig zu tun. Da gibt´s einige schwerere 7+.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Polymorphie

Polymorphie

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen