Länge: 18m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 11-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Erstbegehung: Markus Bock (2011)
 

Trockauer Wand 01

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Father and son ist Nr. 14 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Informationen von

gk



Ferienwohnung

Ferienhaus Frey

Weidensees 106
91282 Betzenstein

Günstige Ferienwohnung in Ferienwohnungshaus bei Betzenstein: Neubau mit Geschirrspülmaschine, Mikrowelle und Fußbodenheizung

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Pension, Hotel, Restaurant

Gasthof Drei Linden ***

Bärnfels - Dorfstraße 38
91286 Obertrubach

Hervorragende Küche (bis 21.30 Uhr) und Übernachtungsmöglichkeiten mitten im Kletter- und Wandergebiet!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Jan am 18.11.13

Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Sicher eine der besten Touren in den Grad im Frankenjura - die Züge und Griffformen sind wirklich weltklasse, nur eben sehr lange nass.
Mein subjektiver Eindruck ist schon 11- oder ne leichte 11-. Find es schwerer als beispielsweise Klondike Cat, aber vielleicht liegts mir auch nicht, da die Züge nach dem Quergang ganz schön körperspannungslastig sind.
Nur zu empfehlen!
Jan

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 03.09.12

Habe die Tour mir gestern angeschaut und kann die Qualität der Tour nur bestätigen. Einziger Schönheitsfehler die andauernde Nässe vieler Griffe! Aber für nen 10er kommt man hier vll. gerade so über die crux (Seitgriff rechts außen). Die kommenden Meter setzen da sicherlich noch ein Plus drauf. Markus du bist einfach zu stark :-)

Felix Fromm

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 25.07.12

Sicher eine der besten, vielleicht die beste Route an der Trockauer Wand ... moderat bis zum Band, dann ein kurz absteigender Quergang nach rechts (am Ende weiter Spanner von kleiner Leiste in guten Seituntergriff = Crux), gefolgt vom -ausdauertechnisch nicht zu unterschätzenden - Ausstieg. Zieht man benachbarte Routen als Vergleichsmöglichkeiten hinzu (Lake District, Kompressor) eher leichter als angegeben (10/ 8b).
Markus Hoppe

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen