Bild des Felsens

Steffen Fetzer in Ikebana (Bild: Norbert Schauer)


Länge: 20m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8
 
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Martin Grulich (1991)
 

Püttlachtaler Wand - Mittlerer Wandteil

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

An Klemmblock vorbei, dann nach rechts in die Wand abbiegen und nach dem letzten Haken in Richtung grasigem Absatz rechts vom UL.

Anmerkungen

Prädikat Grulich

Informationen von

Jörg, yogy



Ferienwohnung

Ferienwohnung Zutt

Christanz 14
95491 Ahorntal

Buchen Sie eine der vier schönen Ferienwohnungen idyllisch am Ortsrand gelegen mit gemütlicher, familiärer Athmosphäre und Panoramablick.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Hümmer Weidensees

Weidensees 92 91282 Betzenstein

Preiswerte Ferienwohnungen bei Betzenstein!

Mehr Informationen

Pension, Hotel, Restaurant

Gasthof Drei Linden ***

Bärnfels - Dorfstraße 38
91286 Obertrubach

Hervorragende Küche (bis 21.30 Uhr) und Übernachtungsmöglichkeiten mitten im Kletter- und Wandergebiet!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

LachenderHans am 01.09.19

Grandioser 8er! Schwerste stelle um den letzten zwischenhaken. Gibt dort einige Möglichkeiten, den guten seitschlitz direkt schräg überm haken sollte man aber zwingend mit links erwischen. Ein Muss an der püttlacher!

Stefan Sheiztsinix am 13.08.14

Irres Ding, wie (fast) alles vom Altmeister Grulich. Vor Jahren kam ich mit Ach und Krach hoch. Endlich ist das Ding jetzt im Kasten. Machen!

Gonda am 06.08.13

Statt der zur Zeit am Einstieg vorhandenen Knotenschlinge kann man hier ab 08.08.2013 einen Bühlerhaken klinken. Habe den Haken heute gesetzt. Wer will, kann die Schlinge demnächst entfernen und z. B. beim nächsten geplanten Sachsenurlaub einsetzen ;-)
Gruß Martin

Alexa (nicht verifizierter Kommentar) am 28.09.06

Traumtour!!! Beim letzten Haken sollte man entweder gut und v.a. an den richtigen Stellen stehen o. die richtige Spannweite haben, um die sog. Ente (Oder, Burki, hast Du da was mit Schweineschwänzchen verwechselt?) zu Gesicht zu bekommen. Habe jedenfalls heute 2x nur kurz das Entenschwänzchen gesichtet vor dem Abflug (übrigens meinem!)! Ansonsten recht gängig bis zum 4. Haken, dann 2x leistig, zum Schluß weiter Zug und rausgemantle.

Burki (nicht verifizierter Kommentar) am 21.08.06

Typisch Martin: schöne Linie und mit Verstand eingebohrt. Sehr lohnend.
Wie auch schon von einigen bemerkt, die Route läuft nicht Gefahr abgewertet zu werden :-)
Interessant ist auch die Begegnung mit der auf dem Felsband brütenden Ente (vielleicht handelt es sich um eine fränkische Kletterente? Einen Chalkbag trug sie jedenfalls nicht)! Nachdem ich das berichtete, wollten mich meine sogenannten "Freunde" auf Entzug setzen! Aber es gibt sie...., glaubt mir!

r0 (nicht verifizierter Kommentar) am 02.08.06

schöne tour. ich glaube übrigens nicht, dass das 28m sind, eher 18.

M.B. (nicht verifizierter Kommentar) am 02.11.04

nach Ausbruch an der kleingriffigen Leistenpassage evtl. ein wenig leichter

HP (nicht verifizierter Kommentar) am 17.09.04

Schau, des merkst du scho gar nimmer :-)) -->
..."an den rettenden Henkel rechts unter dem UH schnappt." "..."Spaß beim rausmanteln ;-) "...
"Ultrapumpy und schwer zu OSen".. "wegen Depressionsgefahr eher nicht zu empfehlen"--> Aha!!!

Aber das beste kommt noch:
"Ok ist vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt. Wollte damit nur sagen, für die Leute, die 8 oder auch 8+ locker klettern ist das ne schöne Tour."

Ja warum sagst des ned gleich? :-))

Viel Spaß weiterhin und immer locker bleibm...

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

High Gravity Day

High Gravity Day

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen