Bild des Felsens

Joshua Moore in Schwebebahn ( Bild: Nicole Probst)


Länge: 25m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8
 
Erstbegehung: Klemens Nicklaus (1989)
 

Schonunger Wand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Schwebebahn ist Nr. 2 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Informationen von

Mac



Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Joho 08.06.18

Sau gute Tour. Erster Haken steckt recht hoch, dann wird es kurz schwer. Die Sanduhr oben...naja ich will da nicht reinfallen.
Oben wird es nochmal schwer. Ich bin kurz vor dem letzen ZH gefallen und hab einen weiten Satz inklusive unliebsamer Begegnung mit dem Baum im Rücken gemacht. Also oben nicht mehr loslassen :-).

beni koestler 29.08.14

Die Tour ist wirklich vom ersten bis zum letzten Meter gut. Erstaunlich rauher Fels für so nen Klassiker! Die Absicherung ist voll in Ordnung, vor dem ersten und zweiten Haken muss man halt Obacht geben. Immer dann, wenn mans nötig hat, kommen gute Ruhepunkte.

joshua schulz 29.04.14

tolle Tour, ein Muss :)

Alexa 01.09.12

Außerdem soll mir der Yogi lieber erstmal das Bier zahlen, wg. der flashs heute, die er nur mir zu verdanken hat.

Alexa 01.09.12

Hi lieber Klemens, seit 2008 hat sich mein Kletterkönnen leider etwas gesteigert, ich war vor ein paar Wochen auch mal wieder dort, ein paar haben gejammert zum 1. H. hin, bei mir ging´s jetzt. Außerdem habe ich das Problem, daß die Bohrmaschine mitausgezogen wurde, also wennst mal mitkommst inkl. deiner, gerne.

Frankenjogger 09.08.12

Ich war mal wieder in der Schwebebahn. Ja, eine Absicherung zum 1. Haken hin wäre sinnvoll.

Hallo Alexa,
wenn du zwei Bedingungen erfüllst, kannst du einen zusätzlichen H setzen.

Erste Bedingung: Du bringst ihn selbst an.

Zweite Bedingung: Du setzt einen UH im Seidel Ged Weg ganz oben, denn der Rissausstieg gehört einfach mit dazu.

Als Zugabe kannst du dann noch an der fixen SU-Schlinge in der Schwebebahn einen H anbringen.

Ist das ein Angebot?

yogy 05.07.12

Drei-*-Tour mit Schlüsselstelle direkt nach dem 1.Hk, diversen Ruhepunkten. Absicherung: Sparsam aber durchaus vernünftig.

Thema "neuer Haken": Gut, dass da kein gesetzt wurde. Bitte auch nie tun. Gründe:
1) Ist es incl. Klippgriff ca. 6 in bestem Gestein mit überdeutlicher Chalkmarkierung aller Griffe.
2) Wäre es irgendwie entwürdigend für diese Tour, wenn es unten 1,5m Hakenabstand sind und dann oben die viel größeren.
3) Mit 2m-Clipstick vom Absatz sollte es echt kein Problem sein, s.u. .
4) Tut es Routen durchaus gut, wenn sie wenig beklettert werden. Hach, bin ich wieder nachhaltig heute :))

Anonym 12.05.08

Hoppla!
Du brauchst keinen 8m-(Super-)Clipstick: Einfach den kleinen Vorbau hoch und mit einem ca. 2m langen Ast die Exe rein, oder das 3er Band der Tour rechts daneben hoch, den ersten Haken klippen und zum 1. Haken der Schwebebahn pendeln.
PM

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.