Länge: 9m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 7
Bewertungsspanne: 7-/7//7+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Volker Roth, Nicole Luzar (2001)
Barfuß-Erstbegehung: Simon Hablowetz (2017)
 

Neue Heimat

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Kleines Füchterli ist Nr. 6 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Links am Massiv hoch zu Umlenkring.

Anmerkungen

Anspruchsvolle Tour an kleinen, scharfen, aber positiven Löchern. Geht auch trotz der Kürze als 7/7+ durch.

Informationen von

Hoffi, Jochen S., thomas, roni



Ferienwohnung

Ferienwohnung Zutt

Christanz 14
95491 Ahorntal

Buchen Sie eine der vier schönen Ferienwohnungen idyllisch am Ortsrand gelegen mit gemütlicher, familiärer Athmosphäre und Panoramablick.

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Pension Püttlachtal

Am Lindsbach 1
91278 Pottenstein

Günstige Unterkunft inmitten des Felsendorfs Tüchersfeld!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

LarsS am 09.06.19

Schön, aber schon auch schmerzhaft! Kurz aber oho!

NMan am 15.05.15

Den Umlenker hätte man sich sparen können. Die querung zur Neuen Heimat ist viel lohnender. Glatt 7 ist angemessen für die Kürze.

Alexa (nicht verifizierter Kommentar) am 28.03.08

Zum 2. Haken weiterer Zug und dann zum 3. nochmal mit ziemlichem Aua-Griff rechts. Ist zwar nicht lang, aber für glatt 7 ganz schön bitter.

ClimbingShark (nicht verifizierter Kommentar) am 05.08.07

Einfach auslassen und nix verpassen...

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 28.05.06

Also alle Löcher sind zwar scharf, aber so gut zu greifen, dass wirklich keins davon weh tun muss. Das einzige Loch,das etwas weh tun kann, wenn mans zu dynamisch anschnappt, ist das Zweifingerloch rechts über dem zweiten Haken. Ansonsten gute kurze Route. 7-/7 ist in Ordnung finde ich

Stefan Reinfelder (nicht verifizierter Kommentar) am 16.10.05

Fand die Tour mit das Unlohnendste am Fels, weil die Löcher echt sauscharf sind. Bin ja sonst net so arg wehleidig, aber das hier hat keinen Spaß gemacht :-(
Btw: 7/7+ hätt ich auch ausgeworfen, kann aber sein, dass ich heute auch nur einen sauschlappen Tag hatte ...

Ivan (nicht verifizierter Kommentar) am 14.05.03

Naja, ihr pokert hoch.
7- mehr is des ned.

thomas (nicht verifizierter Kommentar) am 14.09.02

Kleine, scharfe Löcher. Geht auch trotz der Kürze als 7/7+ durch.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen