Länge: 19m
Ausrichtung: Nordost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Trickreich
Erstbegehung: Christian Sorg, Tobias Stahlhut (2016)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Selber Einstieg wie "Ausstiegvariante". Am dritten Haken nach rechts abbiegen und bis zum großen Bühler unter dem Umlenker der Ausstiegsvariante, hier umlenken.

Anmerkungen

Vor dem bestehenden ersten Haken der Ausstiegsvariante wurde ein neuer erster Haken gesetzt. Dies war aufgrund der Felsqualität nötig.

Informationen von

Christian Sorg



Ferienwohnung

Taglershaus im schönen Trubachtal

Familie Kubitza
Hammerbühl 8
91349 Egloffstein

Gemütlich eingerichtetes, ruhig gelegenes 300 Jahre altes Fachwerkhaus mit Kachelofen am Ortsrand von Hammerbühl im Trubachtal.

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Pension, Restaurant, Zimmer

Gasthof-Pension Mühlhäuser

Wannbach 61
91362 Pretzfeld OT Wannbach

Beste fränkische Küche und günstige Zimmer inmitten des Trubachtals!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

APunktMarsch am 08.09.19

Die Haken erscheinen allesamt in dubiosen Strukturen zu stecken. Die große Piazschuppe oben klingt auch hohl, der Haken davor war mir auch mehr als suspekt.
Einen Sturz würde ich persönlich keinen der Haken zu trauen. Mega gruselig das ganze Teil...

Cooky am 10.08.19

Auch wir hatten mit der Wegfindung etwas Probleme. Einfach den Bühlern ganz rechts (inkl. kleiner Querung) folgen und den Piazriss zum Umlenker folgen.

FrankFurt am 08.07.18

@Manfred. Die Bohrhakenlaschen kamen später dazu. Den Austria Alpin „Bühlern“ folgen.

Manfred am 08.07.18

Der Tourverlauf ist nicht ganz klar. Wahrscheinlich ist noch eine Variante dazugekommen. Man kann vom 2 Bühler der Tour über 2 Plättchen zum 5. Bühlerhaken klettern. Das ist aber dann eher ein 8er. Wenn man den Bühlern ganz rechts folgt zum Stand in der Gufel ist es eine schöne aber nicht ganz feste Tour - so im 7 Grad. Eine richtige 7+ Stelle gibt es nicht. Am schwersten ist die kleine Querung zur rechten Piazschuppe.

FrankFurt am 16.10.17

Für einen besseren Seilverlauf kann man den 7. Haken auslassen oder aushängen, nachdem man den 8. Haken eingehängt hat. 7. und 8. Haken sind nahe beieinander.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

yogy im Leitmeritzer Pfeiler

yogy im Leitmeritzer Pfeiler

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen