Länge: 13m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9
 
Neigung: Stark überhängend
Crux: Schlüsselstelle
Erstbegehung: Markus Hoppe (2012)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Camping, Matrazenlager

Camping Waldmühle

Freienfels 31
96142 Hollfeld

Der günstige Campingplatz für Kletterer und Wanderer im idyllischen oberen Wiesenttal bei Freienfels.

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

michlrenner (nicht verifizierter Kommentar) am 15.09.12

danke für deine schnelle antwort. natürlich ist der rest sicher leichter nachm ersten haken, aber hoch muss man ja trotzdem, auch wenns "nur" noch 8 ist oder so in etwa. das ist auf alle fälle kein absprunggelände fürs crashpad mehr, eher für ein deep water solo. aber ohne eherbach ein eher zweifelhaftes vergnügen. also wie schon gesagt: hut ab vor dieser leistung.
und: wer so töne anschlägt wie "nur das maul aufgerissen" sollte auch mit seinem namen zu seinen heroischen verballeistungen stehen.

mawihoppe (nicht verifizierter Kommentar) am 15.09.12

Ich bin (von rechts) zum ersten Haken geklettert, habe erstmal etwas geputzt und mir das "Problem" angeschaut, dann die Matte drunter und hoch. Von einem "richtigen" Solo kann man hier kaum sprechen, da der Rest - im Vergleich zum Einstieg - ja wesentlich leichter ist. Das das Projekt schon so lang existiert und nicht geklettert wurde (wenn dem so ist), nun das kann viele Gründe haben ... nicht zuletzt beherbergt das Massiv ja eher leichtere Touren, aber mich wundert es auch. Was die Bewertung betrifft ist die "IX" ein Vorschlag, aber man muss sich auch immer überlegen, es sind nur ein zwei Einzelzüge, die hier den Grad ausmachen. Zwangsläufig kann man das nicht mit einer Route im neunten Grad vergleichen.
[Danke für die Informationen, wir haben dem ehemaligen offenen Projekt nun unter Vorbehalt den von Markus vergeschlagenen Namen gegeben.]

michlrenner (nicht verifizierter Kommentar) am 14.09.12

also erstmal: ich kletter den grad nicht und kann was die schwierigkeit betrifft nicht mitreden. ich bin aber schon lange zeit und recht oft an der wand, hab auch vor vielen jahren was gebohrt und drum interessierts mich.
du hast das teil solo geklettert, oder nur den unteren teil gebouldert und dann runtergesprungen? oder eine seilbegehung? und das unten ist "nur" 9 und deswegen 12,14 jahre projekt gewesen? wenns so ist, hut ab.

mawihoppe (nicht verifizierter Kommentar) am 14.09.12

"oder nur die Klappe aufgerissen" ... ich muss sagen, man hat mir schon mehr zugetraut als einen Neuner, aber egal. Sollte das wirklich noch keiner geklettert haben, ist die Tour fertig. In Anlehnung an die vielen anderen Namen mit Bezug auf Grönemeyer würde ich "Kopf hoch, Tanzen" als Name vorschlagen. Aber da gibt es ja sicher Jemanden, der das Projekt eingerichtet hat und nur weil ich da mal hochgeklettert bin ... entscheidet Ihr. Wegen der Einstufung, die vielleicht das eine oder andere Gemüht erhitzen könnte: Für Rechts gibt´s da ein relativ gutes Einfingerloch (Untergriff), dass man - noch auf guten Tritten stehend - gerade hoch mit Links in die "Maske" ziehen kann. Der Rest ist Formsache; mal vom Dreck im Ausstieg abgesehen. ;o)

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 14.09.12

befreit? oder nur die klappe aufgerissen

mawihoppe (nicht verifizierter Kommentar) am 13.09.12

Falsch gedacht! Der Boulder ist etwa fb 7a+ und als Route geklettert würde ich sagen bewegt sich das Ganze dann etwa bei 9, sind es doch nur 2 Züge gleich am Einstieg. Die gepickerte Leiste ist dabei übrigens vollkommen überflüssig! Ach so ... vom Ausstieg her betrachtet ist ein Crashpad doch verdammt klein, also besser vorher mal den Ausstieg inspizieren! ;o)

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 07.09.12

Na dann mal viel Spaß! Ohne es selbst zu schaffen denke ich der Boulder wird so 8a sein. Sollte also ne glatte 10 ergeben. Zudem scheint mir der Winz-Griff auch noch geschlagen aus.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 15.05.12

Du Fuchs ;-)
es wartet auf eine Befreiung- von wem egal.
Also viel Erfolg!!!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Polymorphie

Polymorphie

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen