Länge: 20m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Schlecht
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Klaus Bauernschmitt (vor 1989)
 

Toni Schmid Gedenkwand (Altes Schloß)

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Gundis Wunsch ist Nr. 12 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

2m rechts vom Riß durch Platte und Überhang z. UH.

Anmerkungen

Geniale Wandkletterei im unterern Bereich mit luftigem Abschlussüberhang und weiten Zügen.

Informationen von

Stefan Reinfelder, Anonym



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Rock 01.09.11

Expressen vergessen!
Heute hat eine Seilschaft freundlicher weise uns (Kumpel und mich) mit deren Expressen in Gundi klettern lassen. Die Seilschaft ist dann zur Holzgauer vor und dann einfach weg gefahren. Ich hab EURE Exen (!!!), Ihr wart ja nicht mehr da!?! Wenn Ihr das hier lest, dann ruft mich an, damit ich Euch die Dinger schicken kann. 0176/20492897
An alle Spaßvögel: Ich werd natürlich ein paar unique Fragen zur Identifikation stellen, um die echten Besitzer zu identifizieren. Also probierts erst gar nicht.

da Delay 17.07.11

Klaus hat sie heute selbst als "mit dem Speck gerechtfertigt 8-" betitelt.

michlrenner 13.09.10

widersprech ich mal: auch die leichteste lösung ist härter als 7+. gerechte 8-, auch im vergleich zu den andern tourn in dem grad da.

Anonym 29.03.07

Die Wandstelle ist nicht offensichtlich mit guter Fußtechnik, der Wulst mit Oberarmkraft durch verwirrend viele Löcher gut lösbar. Wer Schwächen beim einen oder anderen hat, tut sich hart, zumal die Hakenabstände ungefährlich aber an der Psyche kratzend sind. On sight sicher undankbar und härter erscheinend aber der Grad richtet sich nun mal nach der leichtesten möglichen Lösung und damit ist 7+ absolut gerecht. Ich bezweifle dass jemand wie S. Schwertner Unterschiede zwischen 7+ und 8- noch differenzieren kann, da er bestimmt nicht auf die leichteste Lösung angewiesen ist. Roland Fischer

Alexa 28.03.07

Meiner Meinung nach (wie im Schwertner-Führer) und im Vergleich zu etlichen (nicht allen!) anderen 8- auch eher 8- (und das nicht nur, weil ich sie gerade geschafft habe!). Und nicht, dass mir da wieder einer mit seiner Offenbarung daherkommt...Übrigens, sehr schöne Tour.

Frankenjogger 13.08.05

Weils der Erstbegeher damals so bewertet hat. Wenn alle noch etwas Geduld haben, dann steht vieleicht in ein paar Jahren in irgend einem Führer 8+ drinnen steht, aber 9- ist es definitv net *g*.

klaus 12.08.05

warum 7+ im führer steht 8- und ich denke das geht aber voll i.o.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.