Bild des Felsens

Thomas Maatz in Nashville Pussy am Rolandfels (Bild: Archiv Thomas Maatz)


Länge: 15m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingHerbst
 
Schwierigkeit: 10
 
Neigung: Stark überhängend
Absicherung: Gut
Erstbegehung: Markus Bock (2004)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Im rechten Teil der Höhle über das große Dach.



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

klettermaatzl am 07.11.19

Ziemlich cooler Boulder.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 01.08.12

Nun mal was zur Tour: auch wenn etwas übernatürlich (da gibt es deutlich üblere Verbrechen in der Fränkischen) gutes geschaufel! Müsste so der großgriffigste 10er der Fränkischen sein! Felix Fromm

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 20.09.07

achso schade! sieht nämlich ziemlich
genial aus!

b.m.w. (nicht verifizierter Kommentar) am 20.09.07

Ich denke die wird noch probiert.... von wem??
wer will das denn wissen? ;-)

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 20.09.07

hi

weis jmd von wem das projekt links dieser route ist ? ist es schon geklettert oder wird es noch probiert ?

mfg

Teacher(Mürschi) (nicht verifizierter Kommentar) am 29.10.04

Hi Markus, email: michael_muerschberger@yahoo.de
Bin allerdings in den Ferien ne Woche in Bleau. Bis dann Mürschi

Markus Bock (nicht verifizierter Kommentar) am 28.10.04

Hallo Michael (mürschi).

Schick mir mal deine private email adresse. hab auch wegen Rolandfels noch paar fragen.

Grüße.
Markus

Teacher (Mürschi) (nicht verifizierter Kommentar) am 28.10.04

Um mal Licht ins Dunkel der ganzen Vermutungen zu bringen. Habe die Tour eingebohrt und freigegeben. Wollte die Route eigentlich schon abbauen, weil ich selbst keine Lust mehr hatte die Tour zu klettern und das Teil so vor sich hin gammelte. Schade denn die Tour hat eigentlich n´paar gute Züge vor allem der Sprung in die Kelle. Die Tour stammt aber leider aus ner Zeit in der ich Griffe manipuliert habe, wie auch bei dem (zurecht) zerstörten Projekt an der Klinge. Deshalb sind einige Griffe künstlich. Hoffe nur das die kommende Klettergeneration keine derartigen Aussetzer hat , wie ich damals und dann den Fels mit "Respekt" behandelt und die Schwierigkeiten bzw. -grade so "Respektlos" wie Markus.
Freut mich das du die Tour befreit hast, finde das auch das Teil besser ist als es von unten aussieht. Hast du eigentlich "Respekt" nach dem Griffausbruch mal geklettert? 8a+?
Hab´da mal versehntlich nen 11er eingebohrt? Wenn du Intresse hast schick mir mal ne Mail!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Polymorphie

Polymorphie

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen