Bild des Felsens

Christian Pfeiffer in Bärway to Heaven (Foto: Archiv Kremer)


Länge: 18m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Perfekt
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Jürgen Kremer (2000)
 

Klinge 01 - Linker Teil

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Bärway to heaven ist Nr. 11 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Zwischen "Saus und Braus" und "Basic Instinct" gerade empor.

Anmerkungen

Etwas kniffliges Loch- und Leistengeschiebe, bei dem die Schwierigkeiten, wenn man sich in direkter Linie hält, schnell auf 8/8+ anwachsen können.

Informationen von

Jürgen Kremer



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

  • Gefahr | Klinge: Durchgeschliffener Umlenkhaken in Bärway to Heaven
    In der Route Bäway to Heaven an der Klinge im Kleinziegenfelder Tal ist der als Umlenkhaken dienender Sauschwanz mehr als über die Hälfte durchgeschliffen. Bis dieser ausgetauscht ist, bitte ersatzweise den dahinter sitzenden Bühlerhaken zum Ablassen oder Abseilen verwenden!
    Meldung vom 30.05.18
    >> Ergänzende Angaben zu diesem Rock-Event machen


  • Gefahr | Klinge: Ausgeschliffener Umlenker in ´Bärway to heaven´
    In der Route ´Bärway to heaven´ (8-) im rechten Teil der Klinge in Kleinziegenfelder Tal ist der Sauschanz total ausgeschliffen, es ist nur noch wenig Metall vorhanden.
    Meldung vom 19.08.17
    >> Ergänzende Angaben zu diesem Rock-Event machen


>> Rock-Event melden <<


Kommentare

Mafl 23.04.19

Wunderbare Tour! Nur die Umlenkhaken-Philospohie in Franken kapier ich nicht. Ein Verbundmörtelhaken, Karabiner rein und fertig. Auf topropes eh immer und grundsätzlich verzichten, wenn schon, am eigenen Material. Und wenn dann doch mal durchgeschliffen kommt jemand und wechselt den Karabiner. Funktioniert in Konstein, Blautal und im Allgäu wunderbar, ist günstiger und mit weniger Aufwand verbunden.

dschisers 30.05.18

und in 2 jahren ist dann nicht nur der sauschwanz durch, sondern auch der haken...
vielleicht auf gefädelte topropes verzichten und am ende des tages abseilen. dann halten die umlenker noch 100 jahre.

dschisers 19.07.11

gerade über die haken leichter als saus und praus. würde 7 sagen. ist aber eine durchaus schöne eigenständige linie. habe weder mit der rechten noch mit der linken route gemeinsame griffe gefunden.
andreas

dschisers 19.07.11

gerade über die haken leichter als saus und praus. würde 7 sagen.
andreas

thomas 10.05.03

Wir freuen uns auf weitere Routen von dir, Jürgen!

Braumeister Dremel 10.05.03

Schön dass wieder neue Haken drin sind, ist nämlich echt ne schöne Tour. Steht den anderen Routen links und rechts in nix nach.

thomas 20.09.02

Ja toll...
Deutet doch wenigstens was an!
Das macht uns User doch sehr neugierig...

Webmaster 20.09.02

An dieser Stelle stand ein Kommentar der IG-Klettern zu Ereignissen um die Route "Bärway to Heaven". Um die Diskussion nicht unnötig zu verschärfen haben wir nach Rücksprache mit Jürgen Kollert (IG-Klettern) und Jürgen Kremer diesen wieder entfernt.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.