Bild der Route

Harry Nikol bei winterlichen Bedingungen in der Geierwalli an der Geierwand (Bild: Andreas Schweibold)

Länge: 10m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 8-
Bewertungsspanne: 8-//8
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig
Erstbegehung: unbekannt (vor 1989)
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 8-
Barfuß-Erstbegehung: Wolfgang Wagner (2018)
 
 

Geierwand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Geierwalli ist Nr. 6 im Topo.


Beschreibung

Links von einem Block hoch zum Überhang und linkshaltend darüber z. UH.

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Kommentare

Martin 15.05.18

Fällt für mich in die ***-Kategorie, das einzige was man kritisieren könnte ist vielleicht der hohe erste Haken, der ist schon in Ordnung...irgendwas muss es ja zu meckern geben :)

yogy 18.04.15

Sehr schöne Tour. Wie auf dem Bild mit Harry Nikol zu sehen ist: Den 4. Haken am besten klippen, wenn man am (Klipp-)Henkel ist! Absicherung da ist wirklich gut. Heute hat sich ein Aspirant aufgearbeitet bei diversen Versuchen, vorher über Kreuz aus den kleinen Löchern zu klippen...

Taucher 29.11.14

Ganz schön heftig für den Grad. Wunderbare Route, hat den Stern verdient!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.