Länge: 20m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 7+
 
Erstbegehung: unbekannt (vor 2010)
Techn. Erstbegehung: Adolf Prell, Hans Lobenhoffer (1933)
Technische Schwierigkeit: 5/A1
 

Annasteinseite 03 - Räuberkamin

Die Route Schleierkante ist Nr. 3 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Informationen von

Karl Thon, O. Bühler, S. Schwertner



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

am 23.05.04

Liegt auch daran, dass der 2. und 3. haken einfach einen guten meter zu weit links sind. wer diese linksschleife am dächla macht, klettert wohl eine sehr solide 7+. logisch gehts gerade hoch (kannst halt keine haken klinken) und ist nicht mehr als 6+ oder 7-. und so rum richtig gut.

am 22.10.03

Eine etwas kurze aber schöne Tour mit klassischem Namen. Die Bewertung sollte dann auch klassisch bleiben und ist mit 7- immer noch benutzerfreundlich. Die 7- Platte daneben ist fast schwerer. Insgsamt sind die Annasteine für den Winter ein dankbares Gebiet.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Neue Kommentare

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

Shatreng

Shatreng

Neue Barfuß Routen

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Top 50 Routen

Top 50 Barfuß Routen


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.